Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

christina mohr
Freie Autorin

Geboren in Frankfurt, heute wieder dort lebend und arbeitend - hauptberuflich für einen Sachbuch- und Wissenschaftsverlag, daneben als freie Autorin für Magazine wie Spex, Missy Magazine, Konkret, Die Anschläge, kaput-magazine.com, melodiva.de, culturmag.de.

Zum piqer-Profil
piqer: christina mohr
Montag, 03.09.2018

Die Popstar-Flüsterin: Kathryn Frazier kümmert sich um das Seelenheil von MusikerInnen

Wie stellt man sich den archetypischen Rockstar vor? Wild, rebellisch, unzähmbar - und gern ein bisschen edgy, mit einem Bein im Grab, weil er oder sie all die Drogen nimmt, an die wir uns nicht rantrauen? Im Rampenlicht zu stehen kann eine gewaltige Bürde sein, daran gemahnen der Freitod von Kurt Cobain, oder, ganz aktuell, die Suizide von Chris Cornell, Avicii und Chester Bennington.

Kathryn Frazier, Gründerin und Betreiberin der PR-Agentur Biz3 hat in den vergangenen Jahren viele Stars betreut: von Justin Bieber bis Lauryn Hill reicht die Liste ihrer KlientInnen, die sich von ihr in punkto öffentliche Auftritte beraten lassen. Durch ihren Job weiß Frazier aber auch um die Ängste vieler PopmusikerInnen, deren Talent keineswegs immer gleichbedeutend mit Kaltschnäuzigkeit gegenüber Presse, Publikum und sozialen Medien ist. Deshalb hat Frazier seit geraumer Zeit ihr Angebot um fundierte Lebensberatung erweitert - "Coaching" nennt man diese Tätigkeit gemeinhin, und doch trifft dieser Ausdruck nicht genau, was Frazier für ihre Schützlinge leistet. Hoffentlich, möchte man ergänzen - im Interview mit The Guardian berichtet Frazier aus ihrer Praxis:

Die Popstar-Flüsterin: Kathryn Frazier kümmert sich um das Seelenheil von MusikerInnen
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.