Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Die ganze Welt als Radio

Martin Böttcher
Journalist, Sammler
Zum piqer-Profil
Martin BöttcherMontag, 15.02.2021

Erinnern Sie sich noch an die Zeit, als Internet-Radios aufkamen? Als man auf einmal nicht nur Zugriff auf ein paar Radiosender hatte, sondern auf tausende in aller Welt? Bei mir war es so: Die Ernüchterung setzte relativ schnell ein, weil die meisten der übers Netz anwählbaren Sender mehr oder weniger lieblos gemachte, moderationsfreie Musikabdudelstationen waren. Und die Musik, die da lief, war gar nicht so gut, wie es die Titel der Sender versprachen. Oft lief da die immergleiche Musik in Dauerschleife, unterbrochen durch ein paar Jingles.

Natürlich gibt es auch Ausnahmen, ByteFM aus Hamburg zum Beispiel ist ein Sender, in dem Musikliebhaber (ich auch) ihre Musik präsentieren, Interessantes, Lustiges, Schlaues, Hintergründiges dazu sagen. Und natürlich ist auch bei den "herkömmlichen" Radiosendern in den letzten Jahren viel passiert: Wer etwas auf sich hält, der sendet nicht nur auf UKW-Frequenzen oder im Digitalradio, sondern streamt auch das - fast immer - moderierte Programm. Nur: Wie kommt man da an die ganzen Sender ran, wie erfährt man von ihnen? Schon vor Jahren hat sich die Plattform Radio Garden daran gemacht, Sender nach ihren Standorten aufzulisten und sie über eine Art Google-Earth-View sicht- und anwählbar zu machen. In den letzten Tagen ist Radio Garden noch einmal durch Social Media gerauscht, vielleicht auch, weil die Oberfläche von Radio Garden im Lauf der Zeit immer besser geworden ist und jetzt tatsächlich eine Reise um die ganze Welt möglich macht: Weltkugel drehen, Zielort anpeilen, anklicken (oder auch Liste aller verfügbaren Sender anzeigen lassen), hören. Ich war innerhalb von ein paar Minuten in Toronto, auf Mauritius, in Melbourne und Berlin. Radio neu entdecken? Die Welt neu entdecken? Mit Radio Garden ganz einfach. Und wer noch ein bisschen dazu (auf Englisch) lesen will: hier gepiqd ein Artikel von Trevor Mogg auf digitaltrends.com.

Die ganze Welt als Radio

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Jan Paersch
    Jan Paersch · vor 18 Tagen

    Ah, da warst du schneller! Super Sache!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.