Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Lars Gaede
Journalist, Moderator, Konferenzmacher

Lars Gaede ist Mitbegründer und Piqer des Kanals zur Zukunft der Arbeit – ein Thema, über das er viel schreibt, spricht und moderiert und zu dem er am 29. November wieder eine Konferenz in Berlin organisiert: WORK AWESOME – ein Tag zur Zukunft der Arbeit. (www.workawesome.de)

Zum User-Profil
piqer: Lars Gaede
Samstag, 02.01.2016

Die erste gute Nachricht des Jahres 2016: Das Debütalbum von Isolation Berlin.

Die junge Band Isolation Berlin hat mit ihren EP-Hits "Aquarium" und "Alles grau" zwei der tropfendschöntraurigsten deutschsprachigen Lieder der letzten Jahre geschrieben. Ihr Pop ist recht laut, leicht angesoffen und poetisch talentiert. Wenn sie am 19. Februar ihr Debütalbum "Und aus den Wolken tropft die Zeit" veröffentlichen, ist das also eine großartige Nachricht. Ich werde mir ein Auto kaufen, die CD einschieben, auf die Nacht und Regen warten – um dann traurig-beschwingt zu ihren Klängen durch Berlin zu rollen. (Okay, vielleicht nehme ich auch einfach nur das Rad.) 

Die erste gute Nachricht des Jahres 2016: Das Debütalbum von Isolation Berlin.
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Peter Ziewer
    Peter Ziewer · vor mehr als 4 Jahre

    Ok, dürfte aber mehr Pep haben.

  2. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor mehr als 4 Jahre

    schön!...ich leih dir mein Auto.

    1. Lars Gaede
      Lars Gaede · vor mehr als 4 Jahre

      Deal!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.