Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Alexander von Streit
Digitale Schreibmaschine mit anarchistischem Ansatz und bürgerlicher Lebensform
Zum piqer-Profil
piqer: Alexander von Streit
Sonntag, 16.12.2018

Das New York der Beastie Boys – eine Stadt wie ein riesiges Mixtape

Die Band ist Vergangenheit, aber jetzt gibt es das "Beastie Boys Buch", das die beiden verbliebenen Mitglieder Adam Horovitz und Michael Diamond zusammengestellt haben. Eine wilde Compilation mit Gastbeiträgen, ein Blick in die DNA dieser genialen Band, die 2012 mit dem Tod ihres Mitgründers Adam Yauch ihr Ende fand.

Das Buch ist aber nicht nur eine Biographie dieser drei Typen, die aus dem frühen US-Hardcore heraus ihren ganz eigenen Stil entwickelten – Rap, Rock, irre Samplings, elektronische Spielereien und wilde Gitarren. Es ist auch ein Buch über das New York der späten 70er- und frühen 80er-Jahre, einer Stadt, die man sich wie ein riesiges Mixtape vorstellen muss. Der Zündfunk lässt in einem fast einstündigen Feature diesen musikalischen Schmelztiegel mit vielen Songs lebendig werden und zeichnet so die Ursprünge und die Entwicklung der Beastie Boys nach. Die waren übrigens früher auch eine reine Hardcore-Band, nachdem sie sich Ende der Siebziger im Alter von 13 oder 14 bei einem Konzert der Bad Brains kennengelernt hatten, ihre Idole ebenso wie Black Flag.

Doch erst als sie sich von dieser Szene wegbewegten, immer mehr dem HipHop zuwandten und Bands wie Run DMC ihre Musik beeinflussten, wurden die Beastie Boys zu der genialen Band, als die sie im popkulturellen Gedächtnis eingespeichert bleiben wird. Schön, dass der Zündfunk sie nun so plastisch nahebringt. Ich empfehle schnell reinzuhören, das Feature wird vermutlich nicht dauerhaft online bleiben.

Das New York der Beastie Boys – eine Stadt wie ein riesiges Mixtape
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Alexander von Streit
    Alexander von Streit · vor 2 Monaten

    Hier übrigens noch ein Hinweis auf einen älteren Piq von mir über das Album "Daft Science" auf dem einige der besten Songs der Beastie Boys als Remix zu hören sind. Das Besondere daran: Die Remixe wurden komplett aus Daft-Punk-Samples erstellt.
    www.piqd.de/pop-kultu...

  2. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor 2 Monaten

    DAS...ist das most entertaining piece´o shit das ich mir seit langem angehört habe. Big it up!

  3. Florian Schairer
    Florian Schairer · vor etwa 2 Monaten

    Haha, bin grade online gegangen, um für diese tolle Sendung einen piq zu schreiben... wirklich sehr zu empfehlen!