Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Pop und Kultur

Michael Tschäni
Schweiz, Politik, Gesundheitswesen, etc. ...

Hat mal was mit Politik gemacht, ist jetzt im Gesundheitswesen, vor Allem interessiertan Medien, neuen Arbeitsformen und Unterhaltung (auch Fussball), Schweizer mit Fernweh?

Zum User-Profil
Michael Tschäni
Freitag, 24.06.2016
Community piq

Ein Album am Tag ein Jahr lang — über die Musikindustrie

(Englischsprachiger Text) „With Wikipedia as a measuring stick, it looks like I listened to 28 percent of albums worth mentioning." Dieses Zitat zeigt das Resultat eines Experiments, jeden Tag (mindestens) ein Album zu hören und darüber seine Gedanken festzuhalten, mit der Frage im Kopf: „Why would someone like this?"

Als Fazit bleibt, dass es mittlerweile fast unmöglich ist, „up to date" zu bleiben und dass man sich in Zukunft wohl weniger auf „den" großen Künstler wird einigen können. Der Musikmarkt sei einfach zu sehr aufgesplittet mittlerweile.

Der Artikel ist zwar von Januar, aber dennoch lesenswert.

Ein Album am Tag ein Jahr lang — über die Musikindustrie
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Moritz Orendt
    Moritz Orendt · vor etwa einem Jahr

    Sehr cooler Artikel, danke!

    Und schöne Gedanken am Schluss: "I should not have viewed contemporary music as something to be unlocked or understood. Rather, I should have embraced the fractal nature of it all."