Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Anne Hahn
Autorin und Subkulturforscherin
Zum piqer-Profil
piqer: Anne Hahn
Samstag, 12.08.2017

Cindy Sherman auf Instagram - ist das cool oder berechnend?

Cindy Sherman, eine der weltweit einflussreichsten zeitgenössischen Künstlerinnen, setzt sich seit den 1970er Jahren in fotografischen Porträts mit Identität, Geschlecht und Rollenverteilungen auseinander, parodiert Frauendarstellungen in Film, Fernsehen, Werbung und Internet. Sie tritt dabei selbst in einer phantastischen Vielfalt von Verkleidungen in Erscheinung, überdramatisiert stereotypische und klischeehafte Frauenbilder, fordert den Betrachter zu einer kritischen Wahrnehmung auf. In Europa waren ihre Werke im Abstand von einigen Jahren zu betrachten, zuletzt 2016 in einer großen Schau in der Olbricht Collection in Berlin und im Frühjahr 2017 bei Sprüth Magers Berlin. Die Zeit bezeichnet Cindy Sherman als "erfolgreichste Künstlerin der Welt," eines ihrer Bilder wurde für 3,9 Millionen Dollar versteigert und war damit eine Zeit lang die teuerste Fotografie.

Womit kann eine Künstlerin dieser Liga Aufmerksamkeit erregen, sich spielerisch vor einem Millionenpublikum ausprobieren? Richtig - auf Instagram. Seit einigen Monaten stellt die 63-Jährige einen scheinbar privaten Bilderstrom ins Netz: unter _cindysherman_ kann jedermann/frau zusehen, was sie sieht, wie sie sich inszeniert. Ihren Truthahn, Weihnachtsbaum, Küken, verzerrte Selfies, Wolken, Wetter, Essen - was andere eben auch so posten. Wenn es nicht ihren Namen trüge. Damit ist die Debatte eröffnet, ist Instagram jetzt cool oder "hat Cindy Sherman Instagram für Fotografen und Künstler kaputt gemacht, weil es jetzt nur noch heißen wird wie Cindy Sherman?", fragt Anika Meier in ihrem detaillierten Artikel und erläutert auf angenehm frische Art, welche Aspekte dieser Schritt aufzeigt.

Ich selbst bin mir noch nicht schlüssig und werde gleich mein Telefon zücken, um mir noch einmal das letzte Bild anzuschauen, welches Cindy Sherman vor 3 Tagen gepostet hat, ein verzerrtes Selbstporträt vor einem wolkigen Sommerhimmel, sie trägt ein Kleidchen, ihr Mund steht offen, die Augen sind staunend aufgerissen.

Cindy Sherman auf Instagram - ist das cool oder berechnend?
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!