Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Bret Easton Ellis – wütender reicher weißer Mann schreibt langen Essay und wird genial zerlegt

Tino Hanekamp
Autor

Tino Hanekamp war Journalist und Musikjournalist, hat in Hamburg zwei Musikclubs gegründet (Weltbühne, Uebel & Gefährlich), einen Roman geschrieben (‚So was von da‘) und unlängst ein Buch über Nick Cave ('... über Nick Cave'). Er lebt im Süden Mexikos.

Zum piqer-Profil
Tino HanekampDonnerstag, 11.04.2019

Will man nicht selber bekommen, so einen Verriss, aber Bret Easton Ellis ist diesbezüglich ja einiges gewohnt. Was Andrea Long Chu hier aber abfeuert, dürfte selbst ihn arg zerkratzen. Ellis (hier ein aktuelles Interview) hat einen fast 300 Seiten langen Essay namens 'White' geschrieben, der in wenigen Tagen auf Englisch erscheint, und in dem er so ziemlich gegen alles wütet, was nicht er selber ist oder nicht in seine Welt passt – die Jungen, Social Media, political correctness etc. pp. Er schreibt auch viel über sich und entlarvt sich dabei als reaktionärer, privilegierter Wichtigtuer, der die Welt nicht mehr versteht und darauf mit Wut reagiert. Sagt zumindest dieser großartig geschriebene, kluge Brutalverriss, der zudem ein Blick in die Psyche des ‘rich angry white male’ ist.

Bret Easton Ellis – wütender reicher weißer Mann schreibt langen Essay und wird genial zerlegt

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 4
  1. David Simeth
    David Simeth · vor mehr als 3 Jahre

    Ganz wunderbar... da kann man sehr unterhaltsam lernen, wie man ein Buch verreißt.

  2. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor mehr als 3 Jahre

    sophisticated hate-speech...bin völlig fertig!

  3. Mascha Jacobs
    Mascha Jacobs · vor mehr als 3 Jahre

    !!!

    1. Mascha Jacobs
      Mascha Jacobs · vor mehr als 3 Jahre

      Thx, wäre mir durch die Lappen gegangen

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.