Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Tino Hanekamp
Autor

Tino Hanekamp war Journalist und Musikjournalist, hat in Hamburg zwei Musikclubs gegründet (Weltbühne, Uebel & Gefährlich), einen Roman geschrieben (‚So was von da‘) und unlängst ein Buch über Nick Cave ('... über Nick Cave'). Er lebt im Süden Mexikos.

Zum piqer-Profil
piqer: Tino Hanekamp
Dienstag, 26.05.2020

Bad Seed TeeVee — Nick Cave kippt sein Filmarchiv ins Netz

Inhaltlich wird das hier sicher nur Fans interessieren, die Idee aber ist einigermaßen genial und könnte Schule machen: Nick Cave und seine Gang haben vor einem Monat auf YouTube ihr ‚Bad Seed TeeVee‘ installiert und beschreiben es so: "A stream of videos, concerts, interviews, film, and more from the world of Nick Cave & the Bad Seeds, playing on random shuffle 24 hours a day. New footage added regularly.“ Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen, außer: Warum ist da nicht schon früher jemand drauf gekommen? Egal wann man Bad Seed TeeVee anschaltet, immer sieht man etwas, das man andernfalls nie gesehen hätte oder erst nach stundenlangem Stöbern auf YouTube. Es ist sozusagen ein begehbares, chaotisches, visuelles Bad-Seeds-Museum mit massig exklusivem Zeug. Gerade läuft ein Studiomitschnitt (circa 2015), in dem Cave den Tontechniker bepöbelt; Song noch nie zuvor gehört, gibt’s auf keinem Album. Nach Caves erstaunlichen Red Hand Files ein weiterer Schritt seiner Öffnung, für die er lässig die Möglichkeiten moderner Medien nutzt.

Bad Seed TeeVee — Nick Cave kippt sein Filmarchiv ins Netz
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Yvonne Franke
    Yvonne Franke · vor 2 Monaten

    Das finde ich ganz schön aufregend. Danke, Tino!

    1. Tino Hanekamp
      Tino Hanekamp · vor 2 Monaten · bearbeitet vor 2 Monaten

      Stets zu Diensten, gnä´ Frau

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.