Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Dorothea Tachler
Musikerin

Spielt und singt in Bands und macht Musik für Filme.
Ihre eigenen Bands heissen My Favourite Things und Hunki Dori.
Sammelt und verteilt Lieder und Artikel in München, Berlin und New York.

Zum piqer-Profil
piqer: Dorothea Tachler
Sonntag, 15.11.2020

"1995" – Neues Altes von Kruder und Dorfmeister

Wer (zumindest von denen, die alt genug sind...) hat ihn nicht noch in Erinnerung, den Sound von Kruder und Dorfmeister aus den '90er Jahren, als die beiden DJs ihre Hoch-Zeit hatten mit ihrem ganz speziellen Mix aus Downtempo, Dub, Electronica und Trip-Hop: Ob im Club, im Café oder im Auto, die Scheibe DJ-Kicks lief überall. 22 Jahre ist von den beiden Österreichern nichts Neues veröffentlicht worden. Doch jetzt gibt es das neue Album "1995", das aus alten Aufnahmen aus genau der Zeit zusammengestellt und veröffentlicht worden ist. Eigentlich sind die Stücke aus der Zeit vor ihrem Erfolg entstanden, doch ist nie weiter etwas damit geschehen. Hier im Interview mit dem Deutschlandfunk erzählen die beiden, dass sie damals so beschäftigt waren und im Grunde permanent unterwegs gewesen seien, dass sie nicht dazugekommen sind, diese Stücke dann und dort zu veröffentlichen, und sie dann im Trubel und über die Jahre einfach vergessen wurden. 

Und so gliedert sich der Sound wieder in das coole, lässige Feeling der '90er ein, gefühlt langsam, im Vergleich zu heutiger Musik. Hier auf der Webseite der beiden Wiener kann man sich die Scheibe erst mal anhören. Und dabei in Erinnerungen schwelgen.

"1995" – Neues Altes von Kruder und Dorfmeister

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.