Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

piqd

Katrin Rönicke
Autorin und Podcasterin
Zum piqer-Profil
piqer: Katrin Rönicke
Freitag, 05.01.2018

"piqd thema": Flucht und Afrika

In Deutschland wird viel über Flucht, die Geflüchteten und die Fluchtursachen gestritten. Die EU zeigt sich seit über zwei Jahren unfähig, eine gemeinsame Asyl-Politik zu finden und während in Deutschland noch viele Menschen daran glauben, dass die Merkel-Regierung eine "Willkommens-Politik" verfolgen würde, sieht die Realität längst anders aus…

Den Input für die heutige Sendung hat Jannis Brühl gepiqt. Im Kanal "Reportagen und Interviews" hat er ein großes Dossier von Foreignpolicy.com ausgesucht, ein 9-teiliger, englischsprachiger Beitrag, der sich genau angesehen hat, wie vor Ort die Flüchtlingspolitik Europas wirkt. Jannis schreibt zu seinem Piq:

"Du denkst, du verstehst die aktuelle Flüchtlingssituation? Tust du nicht, wenn du dieses Textpaket nicht gelesen hast."

Nicht nur die Reporter von Foreign Policy haben sich diese Realität ganz genau angesehen. Auch in Deutschland gibt es ein groß angelegtes Projekt, das vor Ort recherchiert hat, wie die EU-Politik die afrikanischen Länder verändert und beeinflusst. Das Projekt heißt "Migration Control". Die taz-Redakteure Christian Jakob, Dominic Johnson, Daniél Kretschmar und Simone Schlindwein haben über viele Jahre daran gearbeitet und es ist auch in deutscher Sprache. Man kann sich tagelang durch das Online-Portal auf migration-control.taz.de lesen.

Für "piqd thema" habe ich mit Simone Schlindwein darüber gesprochen. Sie ist taz-Korrespondentin in Afrika und zuständig für die Regionen der Großen Seen. Außerdem ist sie Mitautorin des Buches „Diktatoren als Türsteher Europas: Wie die EU ihre Grenzen nach Afrika verlagert“.

Die zweite Gesprächspartnerin der heutigen Sendung ist Petra Bendel. Sie ist Professorin für Politikwissenschaften und Akademische Direktorin des Zentralinstituts für Regionenforschung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Am 11. Dezember hat sie in Berlin die Ergebnisse der Arbeit einer Kommission vorgestellt, die unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Rita Süssmuth die wichtigsten Thesen und Empfehlungen zum Einwanderungsland Deutschland erarbeitet hat. Der Titel des 200-Seitigen Papiers: "Perspektiven für eine zukunftsgerichtete und nachhaltige Flüchtlings- und Einwanderungspolitik" herausgegeben von der Heinrich-Böll-Stiftung.

—–

Redaktion, Moderation: Katrin Rönicke; Weitere Sprecher_innen: Holger Klein und Susanne Klingner; Musikredaktion: Barbara Streidl

Mit Dank an hoerspielbox.de, freesound.org und Derek Singleton.

—–

Werbung:

Boxcryptor ist eine in Deutschland entwickelte Software, mit der du deine Daten bei Dropbox, oder Google Drive oder so ziemlich jedem gängigen Cloud-Anbieter schützen kannst. Wenn du nicht möchtest, dass deine Daten in die falschen Hände geraten, oder von den jeweiligen Unternehmen gescannt werden, schafft Boxcryptor Abhilfe. Die Software ist auch für Nicht-Informatiker einfach und intuitiv benutzbar, denn die Verschlüsselung läuft im Hintergrund. Einmal eingerichtet, wirst du als Nutzer nicht mehr viel davon merken. Aufgrund der verwendeten Verschlüsselungstechnologie kannst nur du auf deine Daten zugreifen und auch Boxcryptor selbst kann deine Daten nicht entschlüsseln. Eine Zusammenarbeit im Team ist möglich.Boxcryptor ist kostenlos für die Verschlüsselung von einer Cloud und für die Nutzung auf zwei Geräten. Wenn Du mehrere Clouds verschlüsseln möchtest, kannst du die Vollversion mit einem exklusiven Rabatt auf www.boxcryptor.com erwerben. Mit dem Code "piqd2017" erhältst du 30% auf eine Jahreslizenz.
"piqd thema": Flucht und Afrika
9,1
9 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!