Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

piqd

Frederik Fischer
Sub-, Pop- und Netzkulturkorrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Frederik Fischer
Montag, 09.05.2016

Neues Buch von Saša Stanišić (Literatenfunk) im Literarischen Quartett

Ich wusste offen gestanden gar nicht, dass es das Literarische Quartett noch gibt. Ich weiß auch nicht, ob es gut ist, dass es das Literarische Quartett noch gibt. Ich weiß allerdings, dass Saša Stanišićs Roman es verdient hat, besprochen zu werden. Dort (ab Minute 22), woanders, überall. Nur vielleicht nicht hier und von mir. Zum Literaturkritiker werde ich in diesem Leben nicht mehr.

Daher im Folgenden Stanišić über den neuen Stanišić:

"In dem neuen Buch gibt es neun Geschichten.Es geht zurück nach Bosnien, immer vorwärts durch Europa, es geht weiter in Fürstenfelde, zwei Jahre nach dem Fest, es geht in ein Sägewerk und in einen Billardsalon und in einen Wald und auf ein Floß voll mit Menschenrechtsaktivisten und an die norwegisch-russische Grenze und nach Brasilien.Es gibt keine Sexszenen.Es kommen folgende Tiere vor: Libelle, Schaf, Schafe, Fische, Amphibien, Wolf, Wölfe, Schmetterlinge, Kuh, Weinbergschnecke, Nilpferd, eine Wildschweinrotte, der Intershop-Keiler, Hund, Hunde, Schäferhunde, Mücken, ein Hirsch namens Dietmar, Ratten, potenziell auch eine Dohle, Mäuse und Schildkröten, eine Turteltaube (gefährdet), ein junges Rentier, „Insekten“, das Ei von einem Vogel, Gänseleber, ein Meeresungeheuer, eine IKEA-Kommode."

Wer Saša bei einer Lesung live erleben möchte: Hier geht's zu den Terminen.

Neues Buch von Saša Stanišić (Literatenfunk) im Literarischen Quartett
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 3
  1. Saša Stanišić
    Saša Stanišić · vor mehr als einem Jahr

    Das bin ja ich.

    1. Alexander Krützfeldt
      Alexander Krützfeldt · vor mehr als einem Jahr

      Das bist Du! Ich freue mich auf heute Abend. Wir werden sehn. :)

    2. Frederik Fischer
      Frederik Fischer · vor mehr als einem Jahr

      Das fühlt sich an, wie ein Buch vom Autor signiert zu bekommen. Vielen Dank für das Kommentar-Autogramm.