Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

piqd

Frederik Fischer
Sub-, Pop- und Netzkulturkorrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Frederik Fischer
Dienstag, 12.06.2018

Neuer Kanal: Wissenschaft und Forschung

Mit unserem neuen Kanal “Wissenschaft und Forschung” hat Wissenschaftsjournalismus bei uns dauerhaft ein Zuhause. Wenn ihr an Gentechnik, Raumfahrt oder Quantencomputern interessiert seid, dürfte euch dieser Kanal gefallen. Sollten euch bestimmte Themengebiete fehlen, lasst es mich wissen. In den kommenden Wochen werden wir ohnehin noch einige weitere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftsjournalisten ansprechen und richten uns dabei gerne nach euren Interessen.

Schon die Startbesetzung bietet aber mindestens vier Gründe, den Kanal sofort zu abonnieren: 

  • Nicola Kuhrt, geb. 1974, ist freie Medizinjournalistin. Sie studierte Germanistik, Soziologe und Neue Literaturgeschichte in Wuppertal und Düsseldorf und schrieb zunächst für die Süddeutsche Zeitung, den Kölner Stadtanzeiger und die Financial Times Deutschland. In der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung und der ZEIT schrieb sie dann insbesondere über Themen aus dem Bereich von Gesundheit und Medizin. Von 2012 bis 2014 war sie stellvertretende Leiterin des Ressorts Wissenschaft bei Spiegel Online. 2015 war sie Wissenschaftsjournalistin des Jahres. Sie ist Gutachterin des Medien-Doktors, Vorstandsmitglied der Wissenschafts-Pressekonferenz und Pro Exzellenzia sowie seit 2016 Vorsitzende der Jury des Memento-Preises für vernachlässigte Krankheiten. 2017 startete sie zusammen mit Hinnerk Feldwisch MedWatch.de – einen Blog für evidenzbasierte Medizinnews.
  • Dr. Jakob Vicari studierte Journalistik mit Nebenfach Biologie in München und Genf. Er ist Absolvent der Deutschen Journalistenschule mit umfangreicher Reportage-Erfahrung im Wissenschaftsjournalismus. Im Frühjahr 2014 erschien seine Dissertation »Blätter machen. Bausteine zu einer Theorie journalistischer Komposition« an der Ludwig-Maximilians-Universität München (von Halem, 2014). Er schrieb bislang für Brand Eins, Geo Epoche, National Geographic Deutschland, Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Impulse, P.M., Die Zeit, taz, Badische Zeitung und WIRED Germany. Er war Produzent der ersten Sensorstory "Superkühe" im WDR.
  • Frank Wunderlich-Pfeiffer ist Vollzeitnerd und hat 2015 in Golems Wissenschaftsressort seine ersten Erfahrungen im Journalismus gemacht. Nach einem Studium der Physik und des Wirtschaftsingenieurwesens begeistert er sich für Raumfahrt, Technik und Wissenschaft allgemein, außerdem spielt er seit 2008 für die Go-Bundesliga-Mannschaft von Jena.
  • Paul Boes hat in London und Oxford Physik, Wissenschaftsgeschichte und Philosophie der Physik studiert. Zurzeit promoviert er als theoretischer Physiker in der Quanteninformationstheorie-Gruppe von Prof. Jens Eisert an der Freien Universität Berlin und macht einen Bachelor in VWL an der Humboldt-Univ. zu Berlin. Nebenher beschäftigt er sich viel mit Natural Language Processing und Blockchain-Technologien, und damit, wie Machine Learning und datengetriebene Systeme unsere Welt verändern.

Neuer Kanal: Wissenschaft und Forschung
9,6
22 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!