Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

piqd

Frederik Fischer
Sub-, Pop- und Netzkulturkorrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Frederik Fischer
Donnerstag, 13.04.2017

Ergebnisse der Umfrage: Ihr wollt Sprachfilter für deutsche/englische Texte? Könnt ihr haben!

Vor einigen Wochen hat Moritz eine Umfrage veröffentlicht. Über 400 Leserinnen und Leser haben teilgenommen. Vielen Dank an jede/n Einzelne/n! Schwerpunkt war diesmal unser Newsletter. 

Zu den Ergebnissen:

Grundsätzlich scheinen wir auf einem guten Weg zu sein. Auf einer Zufriedenheits-Skala von 1-10 konnten wir uns im Vergleich zur letzten Umfrage im vergangenen Jahr von ohnehin sehr guten 8.3 auf nun 8.6 steigern. Besonders geehrt fühlen wir uns auch, dass 40% unserer Leserinnen und Leser neben uns nur maximal zwei weitere Newsletter abonniert haben. Das freut uns wirklich sehr und motiviert ungemein, piqd immer besser auf eure Bedürfnisse hin anzupassen.

Direkt umgesetzt: Der Sprachfilter

Unter den wenigen Kritikpunkten gibt es einige, die häufiger genannt wurden. An erster Stelle stand der Unmut über die vielen englischen Texte. Wir haben unsere piqer wiederholt gebeten, bevorzugt deutsche Texte zu empfehlen, aber wir wollen bewusst nicht so weit gehen und ein Verbot für englische Empfehlungen aussprechen. Viele Leserinnen und Leser schätzen piqd schließlich besonders wegen der Empfehlungen aus dem Ausland. Wir haben uns daher einen Kompromiss einfallen lassen: Unter „Einstellungen" könnt ihr ab sofort entscheiden, ob euer Newsletter nur noch deutsche piqs enthalten soll. 

Neben den Sprachfiltern gibt es übrigens schon seit längerer Zeit weitere Einstellungsmöglichkeiten. So könnt ihr dort auch eine Kurzversion bestellen oder die Frequenz ändern und damit den Newsletter nur noch einmal wöchentlich bekommen. 40% unserer Leser wussten von diesen Möglichkeiten nichts. Das erklärt auch, warum sich viele von Euch einen Kanal für Video-Empfehlungen wünschen — obwohl es diesen (Videos und Podcasts) längst gibt:) Ein klares Signal für uns, Änderungen in Zukunft noch deutlicher zu kommunizieren. Zusätzlich zu den Hinweisen im wöchentlichen Newsletter („Die piqs der Woche") werden wir daher ab sofort auch im Daily Digest neue Funktionen erklären.

Unsere Hausaufgaben: Eine App und die Merkliste

Häufig gewünscht, aber noch in Arbeit, sind zwei weitere Verbesserungen:

Ihr habt gewonnen, wir geben unseren Widerstand gegen eine App auf. Lange Zeit waren wir der Überzeugung, dass Apps kaum noch genutzt werden — von einigen wenigen großen Namen abgesehen. Aber bei jeder Umfrage wird der Wunsch nach einer App ein kleines bisschen lauter und wer sind wir, uns über eure Wünsche hinwegzusetzen? Gut, entwickeln wir eben eine App:) Noch kann ich euch aber kein Veröffentlichungsdatum nennen. 

Gleiches gilt für ein weiteres Feature, das wiederholt gewünscht wurde: Eine Merkfunktion für piqs, die man später einmal lesen, bzw. wieder finden möchte. Sehr gute Idee übrigens!:)

Nach dem Klick kommt ihr zu den Ergebnissen im Detail. 

Ergebnisse der Umfrage: Ihr wollt Sprachfilter für deutsche/englische Texte? Könnt ihr haben!
9,4
15 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 5
  1. Nutzer gelöscht
    Nutzer gelöscht · vor 7 Monaten

    Zeit kann man nicht sparen...sonst könnte man bei Bedarf auf "Erspartes" zurück greifen. Mann kann nur schneller werden oder mehr in derselben Zeitspanne tun.

  2. Walter Malischek
    Walter Malischek · vor 8 Monaten

    Und wieder 50% der neuesten Piqs auf englisch. Das nervt weiterhin.

    1. Frederik Fischer
      Frederik Fischer · vor 8 Monaten

      Wir haben dafür extra einen Sprachfilter entwickelt. Unter deinen Einstellungen kannst du nun auswählen, nur noch deutsche piqs zu erhalten.
      www.piqd.de/settings

  3. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · vor 8 Monaten

    ich wünsche allen piqd-leser:innen, dass sie sich aufmachen, nicht nur ihre filte-rblasen, sondern auch ihre sprach-blasen zum platzen zu bringen, zumindest anzupieksen. es lohnt sich wirklich, sich die anstrengung anzutun, auch engliche (französische, italienische, spanische...) texte zu lesen! erweitert den wahrnehmungs-horizont mehr als zu befürchten ist. inzwischen sind auch google translate et al. soweit, daß sie nicht mehr nur den witz des tages liefern, sondern zu 80 - 90% brauchbares sprachmaterial (das langt allemal, um die relevanz eines artikels abzuschätzen). nur mut!

  4. Magdalena Taube
    Magdalena Taube · vor 8 Monaten

    Sehr aufschlussreich, Danke für die Umfrage und das Teilen.