Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Osteuropa

Ulrich Krökel
Osteuropa-Korrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Ulrich Krökel

Wird Tschechien das neue Polen?

In der Berichterstattung über das östliche Mitteleuropa dominierten in deutsch- und englischsprachigen Medien zuletzt eindeutig die Analysen und Kommentare zu den Geschehnissen in Polen und (in zweiter Reihe) Ungarn. Etwas an den Rand geraten ist dabei die nicht viel weniger beunruhigende Entwicklung in Tschechien (und, by the way, auch in der Slowakei, wo im März ein neues Parlament gewählt wird). In Prag sorgt der linkspopulistische Präsident Milos Zeman immer wieder mit fremdenfeindlichen, insbesondere antimuslimischen Ausfällen für Aufsehen. Dass dies im Land auf breite Resonanz trifft, wird in einem Doppelinterview des linken polnischen Magazins Krytyka Polityczna (KP) mit den tschechischen Publizisten Pavel Šplíchal und Jaroslav Fiala deutlich, das soeben in der internationalen Ausgabe der KP erschienen ist. Die beiden linken Intellektuellen zeichnen das Bild eines sich renationalisierenden Europas. Der Osten (inklusive der Tschechischen Republik) sei im Grunde nichts anderes als "a small version of the West". Mit den Worten von Šplíchal: "(In the East) the dominant image of the West is changing. Previously, the West was associated with wealth, and now it’s a place where there are migrants and security threats." Und Fialas Ausblick ist kaum weniger beunruhigend: "We are experiencing in a slow polonization of the political scene. In the Czech context, we may yet witness much more brutal hatred towards Muslims."

Wird Tschechien das neue Polen?

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Osteuropa als Newsletter.