Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Politik und Netz

Frederik Fischer
Sub-, Pop- und Netzkulturkorrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Frederik Fischer

Geheimdienstmitarbeiter auf einer Stufe mit Nazis und Scientology-Jüngern? Neue Organisation unterstützt Aussteiger.

Die Seite wirkt auf den ersten Blick unfreiwillig komisch. Das Design erinnert an Happy Tree Friends und selbst Grundschüler würden sich schämen das automatisch nach einem Multiple Choice-Verfahren erstellte Kündigungsschreiben zu verschicken. Weiter unten warten dann allerdings noch einige brauchbare Informationen auf den Besucher, die tatsächlich dabei helfen, sich in die Rolle eines Geheimdienstmitarbeiters zu versetzen, der den Ausstieg sucht. Geheimdienste sind keine normalen Arbeitgeber und insbesondere mit dem Wissen um die neuesten Überwachungsmethoden dürfte es keine andere Berufsgruppe geben der mehr daran gelegen ist, möglichst angepasst und unauffällig in den Ruhestand zu rutschen. Ein Leben nach einem unordentlichen Ausstieg, ist ohne das Gefühl dauernder Überwachung schwer vorstellbar. Das eingebettete Video lohnt sich. Der Proto-Whistleblower Thomas Drake, der Sicherheitsexperte Bruce Scheier und ein ehemaliger Stasi-Mitarbeiter sprechen dort über ihre Erfahrungen. Der ernste Ton des Videos steht im erfreulichen Kontrast zum Regenbogen-Rest. Die Auflösung für die krude Mischung aus Ernst und ballaballa bietet das Impressum: Hinter Intelexit steht das Berliner Aktivisten-Netzwerk Peng! Hier die Selbstbeschreibung: "Most of the time Peng! is a collective of smart and silly people producing creative political stunts and enriching campaigns with subversion, humour and civil disobedience." Hier war der Auftrag scheinbar: Einmal alles bitte!
Geheimdienstmitarbeiter auf einer Stufe mit Nazis und Scientology-Jüngern? Neue Organisation unterstützt Aussteiger.

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Kommentare 2
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor etwa einem Jahr

    ...geiler Beitrag, den ich ohne den geilen pitch (mit 3 rächtschreiban) nicht gelesen hätte!

    1. Frederik Fischer
      Frederik Fischer · vor etwa einem Jahr

      Beim piqen nach acht man Fehler macht
      Beim piqen nach zehn? Übersehen:)

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Politik und Netz als Newsletter.