Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Politik und Netz

Michael B
Ruby on Rails-En­thu­si­ast
Der User hat bisher keine Biografie eingetragen.
Zum User-Profil
Michael B
Community piq

Adele entscheidet sich dagegen, ihr neues Album "25" via Streaming zur Verfügung zu stellen

Adeles neues Album "25" wurde nach der ersten sehr erfolgreichen Single-Auskopplung Hello sehnlichst von vielen Musikfans erwartet. Einen Tag vor dem Albumrelease lässt ihr Label die Streamingdienste dieser Welt wie Spotify und Apple Music wissen, dass das Album nicht gestreamt werden darf. Eine Enttäuschung für viele Fans.

Die New York Times berichtet, dass Adele diese Entscheidung selbst getroffen habe. Das ist einerseits nachvollziehbar, da man annehmen kann, dass der Otto-Normal-Hörer das Album nicht kaufen wird, wenn er eine bezahlte Mitgliedschaft bei einem Streamingdienst hat. 

Andererseits kann dies aber auch die Geduld der Musik- und Adele-Fans auf die Probe stellen, da sie für ihre bezahlte Mitgliedschaft nicht das Album bekommen, das sie hören möchten. Kenner der Branche warnen, dass die Fans mit diesem Marketingtrick auf Adele wütend werden könnten, was durch den kurzfristigen finanziellen Gewinn vielleicht nicht aufgewogen werden kann.

Adele entscheidet sich dagegen, ihr neues Album "25" via Streaming zur Verfügung zu stellen

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Politik und Netz als Newsletter.