Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Musik und Subkultur

Edmund Epple
Plattenladenbesitzer, Kulturorganisator, Recommender
Zum piqer-Profil
piqer: Edmund Epple
Dienstag, 05.07.2016

William Bell: Ein großer unbekannter Songwriter

Kaum jemand kennt seinen Namen. Aber die Wahrscheinlichkeit, zumindest den Song „You Don't Miss Your Water" zu kennen, ist vergleichsweise hoch. Wenn auch die erfolgreichen Versionen von Otis Redding bzw. den Byrds stammen. William Bell (Jahrgang 1939) ist untrennbar mit der Geschichte eines der wichtigsten amerikanischen Soul-Labels verbunden: Stax Records. Dort erschien dieser Song erstmals im Jahr 1961. Viel ist passiert seitdem und die Geschichte will es, dass nun John Leventhal sein neues Album produzierte. Und zwar auf dem wieder aus der Schublade gezogenen „Stax" Label. Leventhal (seinerseits Jahrgang 1952) gehört in die Americana Szene. Er ist der Gatte von Rosanne Cash und spielte mit bzw. produzierte Künstler wie Shawn Colvin, Marc Cohn, Jackson Browne, Elvis Costello oder Willie Nelson. Das neue Album von William Bell mit dem Titel „This Is Where I Live" erzählt also nicht nur die Geschichte eines großen Musikers, sondern ist auch ein Produkt gemeinsam erlebter amerikanischer Geschichte und Identität über Rassengrenzen hinaus. Ein unaufgeregtes Album und gerade deshalb so wichtig! Mehr Infos z.B. hier: americansongrwiter.com

William Bell: Ein großer unbekannter Songwriter
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Musik und Subkultur als Newsletter.