Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Musik und Subkultur

Lars Gaede
Journalist
Zum User-Profil
piqer: Lars Gaede

Die Trauer und die Tindersticks. Stuart Staples veröffentlicht das dunkelste Duett des Jahres.

Stuart Staples, der brummbassige Sänger der Tindersticks, ist der gepflegten Traurigkeit ja ohnehin nicht abgeneigt. Wenn er – wie mit "Hey Lucinda" – nun auch noch ein Duett mit einer mittlerweile verstorbenen Freundin namens Lhasa de Sela veröffentlicht, macht es das nicht fröhlicher. Wenn man sich dazu auch noch den surreal-tristen Kurzfilm der englischen Regisseure Rosie Pedlow und Joe King anschaut, will man sich dann endgültig mit einer Wärmflasche ins Bett legen und hoffen, dass das alles einfach ganz schnell vorbei geht. Einen kleinen Film gibt es zu jedem Track des im Januar 2016 erscheinenden neuen Tindersticks-Album „The Waiting Room“  – gedreht wurden sie von verschiedenen Regisseuren, denen jeweils nur ein kurzes Briefing gegeben wurde: „Bitte keine Geschichten erzählen, bitte schafft lediglich einen filmischen Raum, in dem diese Songs existieren koennen." Na dann.

Die Trauer und die Tindersticks. Stuart Staples veröffentlicht das dunkelste Duett des Jahres.

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Kommentare 1
  1. Kurt Tutschek
    Kurt Tutschek · vor 12 Monaten

    Ich finde ja auch das Video dazu ganz exzellent.
    Diese Trostlosigkeit in den Tempeln des Amüsements, festgehalten in erbarmungsloser Zeitlupe.
    Am schlimmsten der 'Family Fun Park'.
    Großartig.
    Danke für den Link.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Musik und Subkultur als Newsletter.