Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Simon Hurtz
SZ, VOCER Millennial Lab, Social Media Watchblog

Mag es, gute Geschichten zu erzählen.
Mag es, gute Geschichten zu lesen.
Mag es, gute Geschichten zu teilen. Das tut er hier.
Mag es gar nicht, in der dritten Person über sich zu schreiben.

Zum piqer-Profil
piqer: Simon Hurtz
Freitag, 11.12.2015

Wir sollten uns ein Beispiel daran nehmen, wie Sascha Lobo mit Kritik umgeht

Ich fürchte, dass ich kein allzu kritikfähiger Mensch bin. Ich gebe mir zwar Mühe, trotzdem suche ich fast immer zuerst nach einem entkräftenden "Aber", einer Rechtfertigung, einer Erklärung. Manchmal bin ich auch einfach nur beleidigt.

Umso bemerkenswerter finde ich die Reaktion von Sascha Lobo. In der Berliner Zeitung meint Götz Aly, in einer von Lobos Kolumnen für Spiegel Online Antisemitismus erkannt zu haben. Viele Menschen, mich eingeschlossen, würden den Vorwurf vermutlich entrüstet zurückweisen.

Sascha Lobo nimmt die Kritik zum Anlass, um sich in einem langen und reflektierten Text selbst zu hinterfragen – und gelangt dabei zur Erkenntnis,

dass ich im Kontext des Antisemitismus noch intensiver auf meine Wortwahl und meine Begriffswelten achten muss, es kann zum Fehler werden, sich nicht präzise abzugrenzen.

Oder, um es mit Felix Schwenzel zu sagen:

jetzt bin ich froh, dass ich nicht nur kluge oder coole oder kreative freunde habe, sondern auch freunde die aufs schärfste differenzieren können und wollen [...] auch wenn dieser text von sascha lobo alles andere als lustig ist, er platzt beinahe vor differenzierung. und ich finde das beeindruckend.

Ich auch.

Wir sollten uns ein Beispiel daran nehmen, wie Sascha Lobo mit Kritik umgeht
8,3
10 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Hakan Tanriverdi
    Hakan Tanriverdi · Erstellt vor fast 4 Jahren ·

    Zur Ergänzung vielleicht noch das hier:
    http://www.moritz-hoff...

    1. Simon Hurtz
      Simon Hurtz · Erstellt vor fast 4 Jahren ·

      Das ist interessant, danke! Ich fürchte, der vorletzte Satz trifft es ganz gut.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.