Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Simon Hurtz
SZ-Journalist, Bildblogger, Vielleser

Mag es, gute Geschichten zu erzählen.
Mag es, gute Geschichten zu lesen.
Mag es, gute Geschichten zu teilen. Das tut er hier.
Mag es gar nicht, in der dritten Person über sich zu schreiben.

Zum piqer-Profil
piqer: Simon Hurtz
Sonntag, 14.02.2016

Wie sich der US-Wahlkampf für einen deutschen SZ-Journalisten anfühlt

Zugegeben, das ist ist jetzt bisschen Medienbubble-Meta: Der US-Journalist Paul Farhi porträtiert in der Washington Post Mati Kolb von der Süddeutschen Zeitung und erzählt den amerikanischen Lesern, wie ein deutscher Reporter den Wahlkampf in den USA erlebt.

Weil dieser Kanal "Medien und Gesellschaft" heißt und ein bisschen Medienbubble-Meta nicht schadet, macht das aber gar nichts. Außerdem ist der Text wirklich gut, und man erfährt einige lustige und interessante Dinge.

Zum Beispiel, dass die Amerikaner Probleme mit dem Namen dieser "Southern German Newspaper" haben (wenig überraschend), dass sie die Deutschen eigentlich ganz gut leiden können ("Germany has a good image in the U.S. You like our cars, our beer.") und dass sich Mati als deutscher Journalist teilweise nicht mal für die Wahlkampfveranstaltungen akkreditieren lassen kann und deshalb vor der Tür warten muss ("German newspapers don’t bring them a lot of votes").

Wie sich der US-Wahlkampf für einen deutschen SZ-Journalisten anfühlt

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.