Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Hakan Tanriverdi
piqer: Hakan Tanriverdi
Donnerstag, 06.09.2018

Wie es zum anonymen Meinungsartikel über den desolaten Zustand des Weißen Hauses unter Trump kam

Dass die New York Times einen Meinungsartikel veröffentlicht hat, in dem ein 'senior government official' der Regierung über Trump herziehen darf, wird sehr viele Menschen sehr lange beschäftigen. (Alleine schon deshalb, weil hier eine Person eine größtmögliche Bühne bekommt, um ein desaströses Bild zeichnen zu können.) Mich persönlich interessiert diese Podcast-Folge von The Daily aber mindestens genauso sehr, und das aus mehreren Gründen. In der Folge ist der Chef des Meinungsressorts, James Dao, zu Gast.

1.) Newsroom und Meinungsressort sind in den USA getrennt, was ich persönlich als besseren Umgang empfinde. Im vorliegenden Fall ging es sogar so weit, dass der Chefredakteur der Times nicht wusste, dass es diesen Beitrag geben würde. Das wäre wohl unvorstellbar in Deutschland.

2.) Seit Erscheinen des Artikels rätselt alle Welt darüber – inklusive NYT-Journalisten aus dem Newsroom, die sich jetzt im Dilemma wiederfinden, herauszufinden zu wollen/müssen, wer diese Person ist, obwohl die Zeitung gleichzeitig versucht, die Quelle zu schützen. 

Und Dao redet vergleichsweise sehr offen – auch wenn er natürlich nichts preisgibt, was die Quelle outen könnte.

Sehr hörenswerte Folge.

Wie es zum anonymen Meinungsartikel über den desolaten Zustand des Weißen Hauses unter Trump kam
9,3
12 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Magdalena Taube
    Magdalena Taube · vor 6 Monaten

    Verrückte Geschichte, zum Glück wurde dank semantischer Analyse herausgefunden, dass es sich um Mike Pence handeln muss: https://www.rawstory.c...

    1. Hakan Tanriverdi
      Hakan Tanriverdi · vor 5 Monaten

      Diese Dinger würde ich nicht zu ernst nehmen, zumindest nicht in diesem Fall (siehe: https://twitter.com/dm...).