Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Bernd Oswald
Autor, Trainer und Trendscout für digitalen Journalismus

Digital Resident aus Leidenschaft. Aber ohne dabei betriebsblind zu sein. Seit 2000 bewege ich mich als Journalist und als Trainer an den digitalen Schnittpunkten von Politik, Medien und Gesellschaft. Nützliche Links habe ich schon immer gerne geteilt.

Zum piqer-Profil
piqer: Bernd Oswald
Mittwoch, 05.10.2016

Wie Algorithmen Weltbilder zementieren

Noch nie haben soziale Netzwerke eine so große Rolle für die Meinungsbildung einer Gesellschaft gespielt. Genauer gesagt: Die Algorithmen der sozialen Netzwerke. Am Beispiel des US-Wahlkampfs schildert dieser NZZ-Artikel genau, wie Facebook, Twitter, aber auch Google Algorithmen einsetzen und warum diese Algorithmen vor allem provokante Inhalte belohnen. Eine tolle, aber irgendwie auch erschreckende Übersicht.

Wie Algorithmen Weltbilder zementieren
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 4
  1. Leopold Ploner
    Leopold Ploner · vor etwa 2 Jahren

    "44 Prozent aller Amerikaner betrachten laut einer Umfrage des Pew Research Center Facebook als ihre wichtigste Nachrichtenquelle", wird hier behauptet. Das ist in keinster Weise das, was die verlinkte Studie aussagt. Diese stellt nämlich lediglich fest, dass 44% eben auch Neuigkeiten auf Facebook lesen. Und selbst dafür wurden die Antworten Often, Sometimes und Hardly Ever aufaddiert.
    Ich hätte mir von der NZZ mehr Sorgfalt erwartet.

    1. Frederik Fischer
      Frederik Fischer · vor etwa 2 Jahren

      Das ist tatsächlich sehr unsauber interpretiert. Vielen Dank für den Hinweis. Und ein Hinweis meinerseis: Am 19.11. veranstalten wir zu dem Thema eine Panel Diskussion beim Spiegel in Hamburg. Panelisten: Greg Barber (Washington Post), Esra Dogramaci (BBC), Matthias Spielkamp (Algorithm Watch), Klaus Brinkbäumer (DER SPIEGEL, tbc).
      Details: www.vocer.org/vocer-inn...

    2. Frederik Fischer
      Frederik Fischer · vor etwa 2 Jahren

      Der Text in diesem piq, umreißt das Problem deutlich lesenwerter und präziser: www.piqd.de/medien-ge...

    3. Leopold Ploner
      Leopold Ploner · vor etwa 2 Jahren

      @Frederik Fischer Danke für den Link, diesen Piq hatte ich anscheinend übersehen.