Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Sven Prange
Journalist & mehr
Zum piqer-Profil
piqer: Sven Prange
Samstag, 29.06.2019

Wer hat Angst vor Deutschlands unbarmherzigster Autorin?

Was man über Sibylle Berg noch schreiben soll, ist nicht ganz einfach. Die Autorin hat sich dank ihrer – in jeder positiven wie verstörenden bis nervenden – Einzigartigkeit im deutschen AutorInnenkosmos eine Nische geschaffen, wo womöglich selbst sie keine vermutet hatte. Ein Ökotop der Unangepasstheit, sorgfältig behütet durch die bräsige Reflex- und Routineversessenheit des deutschen Debattenbetriebs. Und dabei ist ihr Hang zu extremen Mimiken noch das, was ihre nicht gerade vom aussterben bedrohten Gegner verschreckt.

Dieser Sybille Berg nun widmet das öffentlich-rechtliche Fernsehen eine 90 minütige Nahaufnahme, was auch aber nicht nur auf der Metaebene hoch unterhaltsam ist.

Die Autorin und Regisseurin, über deren letztes Werk die Zeit schrieb:

„Ein Buch wie ein Sprengsatz“,

wird hier ebenso ungefiltert wie unverstellt wie uneingeordnet begleitet.

Ein unbarmherzig offenes Portrait einer unbarmherzig offenen Frau. Jedes Wort mehr wäre ein Wort zu viel.

Wer hat Angst vor Deutschlands unbarmherzigster Autorin?
8,9
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.