Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Wenn Journalist:innen PR machen

Hristio Boytchev
Journalist
Zum piqer-Profil
Hristio BoytchevMittwoch, 28.09.2022

Mein Kollege Hinnerk Feldwisch-Drentrup arbeitete den Fall des NDR-Fernseharztes Johannes Wimmer auf, der neben seiner medizinjournalistischen Tätigkeit auch PR für Pharmafirmen machte. Das deckte zunächst „Übermedien“ auf.

Im empfohlenen Artikel werden aber auch andere Fälle genannt, bei denen Fernsehjournalist:innen wie ganz selbstverständlich nebenbei auch für Firmen arbeiten, über deren Geschäftsfelder sie sogar teilweise berichten. 

Journalistische und PR-Tätigkeiten ließen sich nicht vereinbaren, zitiert Feldwisch einen Experten. „Darüber kann man eigentlich auch gar nicht diskutieren.“ Offenbar gibt es im deutschen Journalismus beim Thema Interessenskonflikte aber doch einigen Diskussionsbedarf.

Wenn Journalist:innen PR machen

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 1
  1. Silke Jäger
    Silke Jäger · vor 4 Monaten

    Es scheint keine klare Definition von Interessenskonflikt in den Medienhäusern zu geben, oder?

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.