Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Bernd Oswald
Autor, Trainer und Trendscout für digitalen Journalismus
Zum piqer-Profil
piqer: Bernd Oswald
Mittwoch, 11.04.2018

Was man über die Zuckerberg-Anhörung im US-Senat wissen muss

Am Dienstagabend wurde Facebook-Chef Mark Zuckerberg wegen des Facebook-Cambridge-Analytica-Datenlecks im US-Senat gegrillt. Er hat sich dafür entschuldigt, in vielen kritischen Fragen aber keine gute Figur gemacht. Im Netz gibt es auch schon erste Fact Checks zur Zuckerberg-Anhörung, etwa von der New York Times. Mir hat die Analyse von Martin Giesler auf dem Social Media Watchblog am besten gefallen. Martin ist im Thema Facebook so tief drin wie kaum ein anderer hierzulande und deswegen kann er so gut wie jede Zuckerberg-Aussage einordnen, kommentieren oder teilweise sogar widerlegen. So hat Zuckerberg etwa gesagt, er wisse nicht genau, ob Facebook seine Nutzer über mehrere Geräte hinweg tracke. (Tut es!) Oder sogar in der realen Welt. Natürlich hat Martin auch die wichtigsten News der Anhörung aufgeschrieben, etwa, dass Facebook auch über eine Bezahl-Variante nachdenkt (in der man dann vielleicht nicht getrackt wird).

Was man über die Zuckerberg-Anhörung im US-Senat wissen muss
9,3
13 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 4
  1. Silke Jäger
    Silke Jäger · vor 3 Monaten

    Was auch ganz interessant ist: Gibt es einen Zusammenhang zwischen Spendengeldern von FB an die Senatoren und den Fragen, die sie stellen? www.theverge.com/2018/4/11... Spoiler: Nicht ganz eindeutig.
    Und in der SZ meint Jannis Brühl: Diese Befragung hat mehr Schaden angerichtet als zur Klärung beigetragen sz.de/1.3939212

  2. Bernd Oswald
    Bernd Oswald · vor 3 Monaten

    Martin Giesler hat auch den zweiten Tag der Zuckerberg-Anhörung zusammengefasst mit fünf Learnings: martingiesler.de/briefing-...

    1. Silke Jäger
      Silke Jäger · vor 3 Monaten

      Vielen Dank für die piqs. Ich finde, Martin Giesler analysiert die Anhörung klug und stellt gute Fragen.
      Ein Beispiel dafür, was Giesler im letzten Absatz mit "einlullender PR" anspricht, findet man in diesem Tweet von Paul-Olivier Delahaye twitter.com/podehaye/...
      Delahaye war einer der beiden Zeugen, die vom Ausschuss für Digitales in UK vor zwei Wochen angehört wurden. Er ist Ire und versucht seit Jahren, die Daten, die FB über ihn gesammelt hat, zu bekommen. Der Tweet zeigt eine E-Mail an den zuständigen irischen Ausschuss, mit der Bitte, den britischen und amerikanischen Ausschuss zu informieren, damit diese auf die Widersprüche, die FB in der Kommunikation zeigt, aufmerksam werden.

    2. Silke Jäger
      Silke Jäger · vor 3 Monaten

      @Silke Jäger Sorry, ich hab was durcheinandergeworfen: Delahaye ist Belgier (nicht Ire) und die irische Behörde ist für FB in Europa zuständig. Mehr zu dem Fall steht hier www.economist.com/news/euro...