Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Hakan Tanriverdi
Journalist, Süddeutsche Zeitung

Technik, die (mich ent- oder) begeistert.

Zum piqer-Profil
piqer: Hakan Tanriverdi
Montag, 23.04.2018

Was ist der Unterschied zwischen Wikileaks und der New York Times?

Es ist eine grundsätzliche Frage, die in diesem Artikel gestellt wird und die ich in die Überschrift gepackt habe. Manchmal ist es wichtig, immer wieder die Grundlagen zu reflektieren. Alleine, um ein Verständnis davon zu bekommen, wie Journalismus und Ethik zusammenhängen.

Es gibt offensichtliche Unterschiede zwischen Wikileaks und der New York Times, die auch im Artikel angesprochen werden. Ganz vorne mit dabei: NYT veröffentlicht nicht alles, Wikileaks schon (außer die berühmten 68 Gigabyte, die Infos über Russland preisgegeben hätten).

Aber die Grundfrage ist: Wie wichtig sollte für Journalisten die Quelle sein, von der die Daten kommen und wie geht man damit um, wenn man, zum Beispiel, von Spionen als Forum für Leaks missbraucht werden könnte? Fragen, über die man nachdenken sollte, auch über diesen Text hinaus.

Ebenfalls interessant in diesem Kontext: "The DNC’S Lawsuit Against WikiLeaks Poses a Serious Threat to Press Freedom"

Was ist der Unterschied zwischen Wikileaks und der New York Times?
7,5
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!