Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Lina Timm
piqer: Lina Timm
Sonntag, 04.10.2015

Warum wir dringend eine Mittagsruhe für die Push-Notification brauchen

Früher hatten wir Regeln dafür, wann jemand erreichbar ist. Zwischen 12 und 15 Uhr herrschte Mittagsruhe, da wurde weder Rasen gemäht noch angerufen. Heute gibt es Slack-Nachrichten mit Arbeitsproblemen am Samstagabend um 21.38 Uhr. Ich bin kein Freund von Texten, die "Leg doch mal das Handy weg" propagieren. Das ist keine Lösung, denn ohne Smartphone ist man nicht nur abgeschnitten von der Arbeit, sondern auch von seinen Freunden. Dieses Interview aber ist ein Plädoyer dafür, dass wir alle mehr Rücksicht aufeinander nehmen sollten. Den Umgang mit dem Telefon mussten wir vor 100 Jahren erst lernen, den mit dem Smartphone eben auch. Laut Alexander Markowetz funktioniert das am besten mit Regeln, die wir so schnell wie möglich aufstellen sollten.
Warum wir dringend eine Mittagsruhe für die Push-Notification brauchen
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · Erstellt vor etwa 4 Jahren ·

    Markowetz war letztes Jahr auf den Medientagen in München. Sein Bericht über die daten aus der "Menthal" Studie haben mich schwer beeindruckt. Ich habe hier darüber berichtet: http://get.torial.com/...
    Er benutzte den Begriff "kollektives Anti-Yoga" - dem ist schwer etwas hinzuzufügen. Der Handlungsbedarf ist offensichtlich.

  2. Dirk von Gehlen
    Dirk von Gehlen · Erstellt vor etwa 4 Jahren ·

    «Im Dreißigjährigen Krieg waren die Leute rund um die Uhr für die Schweden erreichbar. Das war viel unangenehmer.»

    http://www.fr-online.d...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.