Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Bernd Oswald
Autor, Trainer und Trendscout für digitalen Journalismus

Digital Resident aus Leidenschaft. Aber ohne dabei betriebsblind zu sein. Seit 2000 bewege ich mich als Journalist und als Trainer an den digitalen Schnittpunkten von Politik, Medien und Gesellschaft. Nützliche Links habe ich schon immer gerne geteilt.

Zum piqer-Profil
piqer: Bernd Oswald
Montag, 05.10.2015

Wann Social Media beim Fernsehschauen rockt - und wann nicht

In Deutschland ist das "Second-Screen"-Phänomen vor allem auf Twitter virulent. Vor allem der "Tatort" und Live-Events wie Fußballspiele oder große Fernsehshows werden auf Twitter heftig kommentiert. In den USA ist man da - wie fast immer - weiter. Hier beschränkt sich Second-Screen nicht auf Twitter, sondern findet auch stark auf Snapchat, Vine, Periscope statt. Farhad Manjoo analysiert in der New York Times sehr profund, wie amerikanische Fernsehstars und -macher mit dem Publikum über Social Media interagieren, wie sich das Publikum gegenseitig pusht und bei welchen TV-Formaten das besser und bei welchen schlechter funktioniert.
Wann Social Media beim Fernsehschauen rockt - und wann nicht
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!