Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Magdalena Taube
Redakteurin
Zum piqer-Profil
piqer: Magdalena Taube
Donnerstag, 14.07.2016

Verborgene Zukünfte und demokratische Bewegungskontrolle bei der TACIT FUTURES Konferenz 27.-29.10.

DIE WELT IST IN BEWEGUNG – KÖNNEN WIR ALL DEN VERKEHR DEMOKRATISCH KONTROLLIEREN?

Das ist die Ausgangsfrage der BG Jahreskonferenz 2016, die unter dem Titel TACIT FUTURES vom 27.10. bis 29.10. in der Berliner Volksbühne stattfinden wird. Es gibt Workshops, Talks, Performances + Cooking. Der Open Call für die Workshops beginnt jetzt, Deadline ist 4.10.

Aus dem Ankündigungstext:

Grenzen und Infrastrukturen verhindern oder ermöglichen Bewegungen von Menschen und Gütern, Daten und Geld. Damit sind sie Orte, an denen Weichen für die Zukunft des Miteinanders gestellt werden – Gleichheit ermöglichen oder Ungleichheit vergrößern. Doch wer gestaltet Bewegungskontrolle und damit die kommende Gesellschaft? Wie können verborgene Zukünfte (sprich: tacit futures) zu einem demokratischen Projekt werden?

BG (Berliner Gazette und Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz laden AktivistInnen, CoderInnen, KünstlerInnen, WissenschaftlerInnen und JournalistInnen ein, nach Antworten zu suchen. Die internationale BG Jahreskonferenz, dieses Jahr unter dem Titel TACIT FUTURES, initiiert Diskussionen und kollaborative Prozesse, um Visionen für demokratische Bewegungskontrolle zu entwickeln.

WORKSHOPS fächern ein breites Themenspektrum auf: „Industrien der Prädiktion und Spielräume der Freiheit”, „Politik der Grenzen und Geldbewegungen”, „Bewegungsspuren und Menschenrechte”, „Drohnen-Krieg, Pflege-Kultur und Massenmobilität” und „Co-Working, Plattform-Aktivismus und Geflüchtete”.

PUBLIC TALKS mit Konrad Becker, Tamar Grosz, Jennifer Kamau, Brian Massumi, Guillaume Paoli, Sazaebot, Anna Sauerbrey, Gayatri Chakravorty Spivak, Marcus Staiger, Krystian Woznicki uvm.

Ausführliche Programmtexte und alle Details auf der Info-Seite.

Sag es weiter auf Twitter und re-tweete diesen Tweet.

Verborgene Zukünfte und demokratische Bewegungskontrolle bei der TACIT FUTURES Konferenz 27.-29.10.
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!