Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Christian Fahrenbach
Journalist. In New York.
Zum User-Profil
piqer: Christian Fahrenbach
Donnerstag, 26.05.2016

Trump klickt gut? Von wegen!

Es ist eine häufig zitierte Meinung im US-Wahlkampf: Die Medien haben Trump groß gemacht. Und sie bleiben dabei, weil alle Storys über ihn so verdammt gut klicken. 

Der Analytics-Dienstleister Parse.ly behauptet nun das Gegenteil. Man habe "mehr als eine Milliarde" Klicks zur Wahlberichterstattung weltweit ausgewertet - und siehe da: Trump-Artikel performen nicht unbedingt besser als diejenigen der Konkurrenz.

Einige Beispiele: Die Page-Views pro Artikel lagen im Schnitt bei rund 10.000, egal ob es sich um einen Text über Trump, Clinton, Cruz oder Sanders handelte. Auch bei Social Shares als Traffic-Bringer liegt Trump nicht vorne (das tut Sanders), ebenso bei Suchanfragen, die zu den Nachrichtenangeboten führen. 

Spannend wäre jetzt zweierlei: Parse.ly hat ja internationale Medien im Set, aber: Decken sich diese Beobachtungen mit den Einzelauswertungen in deutschen Redaktionen? Und: Gibt es vielleicht einen ähnlichen Effekt bei AfD-Artikeln - dort überwiegt ja gefühlt die Quantität auch die tatsächliche Bedeutung der Partei und könnte also auf hohe Klickraten zurückzuführen sein?

Trump klickt gut? Von wegen!
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Tobias Langer
    Tobias Langer · vor 4 Jahren

    Danke für diesen tollen Artikel. Wirst Du die hier offen gelassenen Fragen in einem Krautreporter- Artikel beantworten ?

    1. Christian Fahrenbach
      Christian Fahrenbach · vor 4 Jahren

      Das ist eine gute Idee... Da könnte man auch mal einige Phänomene aus Kommunikations-/Medienwissenschaft und aus der Praxis aufgreifen: Agenda Setting, Agenda Hijacking, Warum "Weiterdrehen" nerven, etc. Garnieren mit Daten von zwei, drei Online-Redaktionen aus Deutschland...
      Danke für die Anregung, mich reizt es; ich schau mal, wie wir das aufziehen könnten...

    2. Tobias Langer
      Tobias Langer · vor 4 Jahren

      @Christian Fahrenbach Bei den KR gibts auch sicher einige Kommunikations- und Medienwissenschaft-Studenten die Dir gerne dabei helfen.
      Einfach in der nächsten Wochen-Rundmail von KR mal nachfragen falls Du wirklich mit dem Gedanken spielst darüber einen neuen Artikel zu schreiben.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.