Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Bernd Oswald
Autor, Trainer und Trendscout für digitalen Journalismus
Zum piqer-Profil
piqer: Bernd Oswald
Montag, 30.01.2017

Studie zur Glaubwürdigkeit von Medien: Polarisierung ja, aber kein kompletter Vertrauensverlust

„Fake News"-Debatte, „Lügenpresse"-Vorwürfe, Kritik an journalistischen Fehlleistungen. Das Ansehen der Medien war noch nie so schlecht wie jetzt, könnte man meinen. Das stimmt so aber nicht, sagt die Uni Mainz, die eine Studie zur Glaubwürdigkeit der Medien erstellt hat. Nach wie vor gibt es Glaubwürdigkeitsunterschiede nach Mediengattungen. Die Wissenschaftler haben ihre Befunde in fünf Thesen gefasst, die differenziert erläutert werden und viel Sachlichkeit in die Glaubwürdigkeits-Debatte bringen können. 

Studie zur Glaubwürdigkeit von Medien: Polarisierung ja, aber kein kompletter Vertrauensverlust
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 1
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor 10 Monaten

    Schade, dass nirgends steht wo und mit wem diese Daten erarbeitet wurden...sie erscheinen mir aber sehr plausibel. Interessant die erste Grafik und wie sich auch hier die alles erfassende Polarisierung zeigt.