Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Bernd Oswald
Autor, Trainer und Trendscout für digitalen Journalismus
Zum piqer-Profil
piqer: Bernd Oswald
Mittwoch, 15.03.2017

SPON-Faktencheck: So transparent soll journalistische Verifizierung sein

Gestern habe ich Georg Mascolos Vorschläge für den Umgang mit Fake News gepiqd. Vorschlag zwei lautete: "Vorhandene Beweise öffentlich machen". Genau das macht Spiegel Online mit seiner neuen Rubrik "SPON-Faktencheck" vorbildlich: Das im Netz kursierende Gerücht, Bundeskanzlerin Angela Merkel verschweige einen geheimen Flüchtlingsplan wird Schritt für Schritt entkräftet. Dazu dokumentiert SPON transparent, woher die Meldung kommt und - ganz ausführlich - wie SPON zu der Einschätzung kommt, dass diese Meldung falsch ist und eine Irreführung darstellt. Abgerundet wird das Stück durch 10 Tipps, wie man Fake-News im Alltag vermeidet. So (transparent) sollte Journalismus sein!

SPON-Faktencheck: So transparent soll journalistische Verifizierung sein
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 2
  1. Eric Bonse
    Eric Bonse · vor 9 Monaten

    Gute Methode, doch die Umsetzung fand ich nicht überzeugend.

    1. Bernd Oswald
      Bernd Oswald · vor 9 Monaten

      inwiefern? Was hätten Sie anders gemacht?