Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Sieben Empfehlungen für Twitter-Bots aus der Welt der Medien

Alexander von Streit
Digitale Schreibmaschine mit anarchistischem Ansatz und bürgerlicher Lebensform
Zum User-Profil
Alexander von StreitMittwoch, 28.06.2017

Twitter-Bots haben ja nicht unbedingt einen guten Ruf. Nicht ganz unbegründet, denn oft werden sie programmiert, um die digitale Kommunikation zu beeinflussen, etwa für Desinformation, Propaganda oder Spam. Aber abgesehen davon sind Bots natürlich nur Software und die kann man eben zu unterschiedlichen Zwecken einsetzen – zum Beispiel im Umfeld des Journalismus.

Poynter.org hat eine nette kleine Liste mit "7 der besten Twitter-Bots im Journalismus" zusammengestellt. Mit dabei als Klassiker der Quakebot, der automatisiert Erdbebenmeldungen erzeugt und auch bei Twitter postet. Oder Real Press Sec., der Tweets von Donald Trump (der ja beharrlich weiter über seinen eigenen Account anstelle des Präsidenten-Accounts twittert) in die korrekte Form eines offiziellen Statements des US-Präsidenten formatiert und postet. Und Congress-edits twittert jede Änderung in der Wikipedia, die ein Nutzer mit der IP-Adresse des US-Kongresses macht. Editing TheGrayLady überwacht Texte auf der Homepage der "New York Times" und tweetet Änderung, die dort an bereits veröffentlichten Texten vorgenommen werden. NYT Anonymous setzt hingegen jedes Mal einen Tweet ab, wenn die Zeitung eine anonyme Quelle in einer Story zitiert.

Vieles davon ist noch unterhaltsame Spielerei. Aber natürlich ist bereits jetzt schon im Bereich der automatisierten Datenauswertung sehr viel mehr möglich als diese eher rudimentären Praxisbeispiele. Freuen wir uns also mal auf die gute Seite der Bot-Welt. Eine, die uns vielleicht unterhält – und den Journalismus ergänzt.

Sieben Empfehlungen für Twitter-Bots aus der Welt der Medien

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.