Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Magdalena Taube
Redakteurin
Zum piqer-Profil
piqer: Magdalena Taube

Schwieriger Begriff, wichtiges Konzept: Kollaboration

In dem Interview mit dem Sozialwissenschaftler Mark Terkessidis wird dem Begriff Kollaboration auf den Grund gegangen. Welche Rolle spielen neue Formen der Zusammenarbeit im Netzzeitalter? Und wie genau sehen diese neuen Formen aus?

Die Rolle des Internets beschreibt Terkessidis am Beispiel Wikipedia: „Das Netz hat Möglichkeiten eröffnet und sichtbar gemacht, dass es funktionierende Beispiele gibt. Wikipedia zum Beispiel: Es ist heute selbstverständlich, dass man ein Lexikon benutzt, das von „normalen“ Leuten erstellt wurde. Jeder kann dort seine Wissensbestände einbringen und diese werden auch demokratisch verwaltet. Das ist wirklich ein profundes Beispiel dafür, wie Kollaboration funktionieren kann.“

Pro-Tipp: Das Interview fasst die Grundgedanken von Terkessidis’ neuem Buch sehr gut zusammen. Wer sich also etwas Zeit sparen und trotzdem mitreden will, ist hier richtig. :)

Schwieriger Begriff, wichtiges Konzept: Kollaboration

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

6
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Kommentare 5
  1. Pavel Lokshin
    Pavel Lokshin · vor 11 Monaten

    Frage mich, ob Terkessidis mal bei Wikipedia mitgeschrieben hat.

    1. Magdalena Taube
      Magdalena Taube · vor 11 Monaten

      und wenn?

  2. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor 11 Monaten

    ...sehr großartiges IV! Man liest selten so schnell so wichtiges...

  3. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor 11 Monaten

    "Es ist nicht nachvollziehbar, dass öffentlich-rechtliche Sendungen nur zeitlich beschränkt in der Mediathek zur Verfügung stehen." - wäre 2016 nicht ein gutes Jahr, mal die weitere Rolle des ÖR in die Diskussion zu bringen?...interessant wie sich alle medialen und politischen Protagonisten davor drücken...

    1. Magdalena Taube
      Magdalena Taube · vor 11 Monaten

      Da gibt es viele Ideen und Vorschläge! GEZ nutzen um freies WLAN in ganz Deutschland aufzubauen zum Beispiel :)

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.