Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Magdalena Taube
Redakteurin
Zum piqer-Profil
piqer: Magdalena Taube
Freitag, 15.07.2016

Sauerstoff für Terror, oder die „Nice Attacks" vom 14.7.

In letzter Zeit wird von Neuem diskutiert, ob und wie man dem globalen Terrorismus den „Sauerstoff" entziehen könne. Bekanntlich setzt sich der Sauerstoff von Terror-Gruppen wie dem „IS" aus der Medienöffentlichkeit und der Aufmerksamkeit der Massen zusammen. Widmet man den Taten des IS keine mediale Aufmerksamkeit mehr, so würde die Terrorgruppe ihre Strahl- und Symbolkraft, ja, ihre Daseinsberechtigung verlieren. So die Annahme.

Eine andere Annahme, komplementär dazu: Terror-Gruppen planen ihre Attacken als Medienereignisse.

In der Google-Weltöffentlichkeit, in der primär alles englischsprachig Auffindbare die Aufmerksamkeitsökonomie dominiert, muss all das die Medien zu einer besonderen Pflicht erziehen. Das zeigt sich insbesondere angesichts der rätselhaften Vorkommnissen in Nizza, wo am Nationalfeiertag (dem 14.7. — dem Tag, an dem die Französische Revolution gefeiert wird) ein Lastwagen in eine Menge raste und über 80 Menschen tötete.

Allenthalben ist nun von den „Nice Attacks" oder vom „Nice truck attack" zu lesen. Der Hashtag: #NiceAttacks. Liebe Kolleginnen und Kollegen, geht's noch? Ja, ja. Nice ist die englischsprachige Variante von Nizza. Aber, was viele nun in all der Hektik lesen ist: „nett". Das wertet die Aktion vielleicht zwingendermaßen auf. Doch es überhöht sie auf schrille Weise. Ist das nicht etwas zu viel des hochwertigen Sauerstoffs für Terror? (Übrigens ist noch ungeklärt, ob bzw. wessen Terror genau das gewesen ist.)

Sauerstoff für Terror, oder die „Nice Attacks" vom 14.7.
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.