Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Paulina Fröhlich
Projektmanagerin bei Das Progressive Zentrum, Ehrenamtlich bei Kleiner Fünf
Zum piqer-Profil
piqer: Paulina Fröhlich
Mittwoch, 10.07.2019

Ruprecht Polenz (73), Twitter-Gott der CDU?

Wer folgt ihm nicht auf Twitter? Ruprecht Polenz, 73 Jahre alt und ehemaliger Generalsekretär der CDU. Der christ-demokratische Rentner fällt auf, weil er 1. erfolgreich twittert, 2. demokratische Grundlinien verteidigt und 3. modern-konstruktiv wirkt.

Anja Maier hat ihn Zuhause besucht. Es gibt Saftschorle, einen Hund, das I-pad und Gespräche über Rezo und Twitter.

Seit März 2015 lag der Twitter-Account des ehemaligen MdB aus Münster still - vier Jahre lang. Dann aktivierte sein Sohn den Account und die Reise ging los. Heute zählt Polenz 18,8 Tsd. Follower. So einiges fällt bei seinen Aktivitäten auf: Erstens, dass er überhaupt twittert. Die CDU ist die Partei mit den wenigsten MdBs mit Twitter-Nutzung (51%), wie die Statistik über ehemalige CDU MdBs aussieht, kann man sich ausmalen. Zweitens, dass er Seenotrettung verteidigt, Hans-Georg Maaßens Äußerungen scharf verurteilt und sich ein Umdenken zum Wohle der Klimaziele wünscht. Drittens weil er konstruktiv-modern anstatt patzig-besserwisserisch oder zynisch-ablehnend wirkt.

Seine Familie, so sagt Polenz, finde zwar manchmal es sei "...etwas zu viel, was du da veranstaltest", aber er hat Freude am Mitmischen. Besonders beeindruckend war es, wie Polenz auf das Video "Die Zerstörung der CDU" von YouTuber Rezo antwortete. Er schrieb nach zweimaligem Ansehen und Beobachten einen offenen Brief mit Zugeständnissen, Fragen, Argumenten und dem Angebot zum Gespräch. Der 26-jährige Rezo und der 73-jährige Polenz telefonieren tatsächlich und sind bis heute in Kontakt. Das Konrad-Adenauer-Haus hat ihn damals nicht angerufen.

Seine CDU habe „den Fehler gemacht, die Sache nicht ernst zu nehmen“. Und als man dann endlich reagiert habe, „hat man im Konrad-Adenauer-Haus die Sache nicht vom Inhalt her gedacht, sondern von der Form. Mein Rat wäre gewesen, zu sagen: Gesehen. Geärgert. Lasst uns drüber sprechen.“

Gott-Metaphern finde ich nie passend oder hilfreich, aber Ruprecht Polenz ist eine vorbildliche Bereicherung auf Twitter.

Ruprecht Polenz (73), Twitter-Gott der CDU?
9,4
16 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.