Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Florian Meyer-Hawranek
Head of Content, PULS

Redakteur bei PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks | u.a. für den Podcast "Einfach machen" und die Reportagereihe "Die Frage" | davor: Reporter für Fernsehen, Hörfunk und Print u.a. für quer | unterwegs in München, im Netz und in Lateinamerika

Zum piqer-Profil
piqer: Florian Meyer-Hawranek
Mittwoch, 29.06.2016

People like online video, but that doesn’t mean they want to watch hard news

Und alle so: Wir brauchen mehr Bewegtbild! Denn: Darüber lässt sich Werbung auch im Netz verkaufen. Und: Das wollen die Leute sehen. Ersteres mag stimmen. Doch was gerne als Video geklickt wird, darüber hat das Reuters Institute for the Study of Journalism jetzt eine spannende Studie veröffentlicht.

“Video is clearly going to be a much bigger part of the future news landscape, but it is unlikely to replace text,” the report’s authors conclude. “We should also not expect a new format like video to solve the fundamental problems of the news industry any time soon.”

Die Zusammenfassung gibt es hier - samt Link zur Studie.

People like online video, but that doesn’t mean they want to watch hard news
5
0 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!