Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Magdalena Taube
Redakteurin
Zum piqer-Profil
piqer: Magdalena Taube
Mittwoch, 20.01.2016

Peach: Was steckt hinter der gehypten App?

Dieser englischsprachige Text stellt die App Peach vor, die Anfang des Jahres einige Aufmerksamkeit erfahren hat (rasanter Aufstieg und nach vier Tagen bereits für tot erklärt). Und was ist das Ganze nun? Ein soziales Netzwerk. Eine Mischung aus Twitter, Snapchat, Tumblr und Slack, garniert mit ein paar Funktionen, wie man sie aus Storify kennt. Status-Updates können sofort in GIFs umgewandelt werden. Man kann Bilder und Text posten und so genannte "magic words", das sind Stichworte, die entweder den Gemütszustand widerspiegeln oder den Ort, an dem man sich befindet. Die Anwendung funktioniert nur auf dem Smartphone, es gibt keine URLs und somit keinen Zugriff im "normalen" Internet. Die Datenschutzbestimmungen sind äußerst fragwürdig, wie dieser Text hier herausstellt.

Peach: Was steckt hinter der gehypten App?
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Marcus Bösch
    Marcus Bösch · Erstellt vor mehr als 3 Jahren ·

    Ich dachte erst, dass ich das doof finde. Aber es macht gerade voll Spaß und lässt all diesen anderen bekannten Kram so alt und statisch aussehen. Mal sehen ob das was wird....

    1. Magdalena Taube
      Magdalena Taube · Erstellt vor mehr als 3 Jahren ·

      Und wie genau nutzt du die App? Ich kann's mir immer noch nicht so richtig vorstellen, dass das Spaß macht...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.