Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Journalismus auf der Bühne: Der piqd Salon und andere Live-Formate im Journalismus

Frederik Fischer
Mitgründer KoDorf / Summer of Pioneers - Neues Leben und Arbeiten auf dem Land
Zum piqer-Profil
Frederik FischerFreitag, 26.01.2018

Folgt die Medienbranche, dem Muster der Musikindustrie? In vielerlei Hinsicht liegen die Parallelen auf der Hand: Beide Branchen wurden grob von der Digitalisierung angerempelt. Beide Branchen mussten/müssen in der Folge neue Geschäftsmodelle entwickeln und beide Branchen sind trotz jahrzehntelanger Unkenrufe immer noch nicht verschwunden. Der Musikindustrie geht es inzwischen sogar wieder ganz okay - nicht zuletzt wegen der zunehmenden Bedeutung von Live-Konzerten. Was früher häufig als notwendiges Übel betrachtet wurde, um die neue Platte zu bewerben, ist inzwischen ein wesentliches Standbein der Finanzierung vieler Künstler.

Es verwundert daher wenig, dass auch immer mehr Journalisten ihr Glück auf der Bühne suchen. Angefangen hat der Trend 2009 mit dem "Pop-Up Magazin" in San Francisco. Das Veranstaltungsformat gibt es immer noch und füllt inzwischen Hallen mit mehr als 2.000 Besuchern. Die Idee, ist dabei so einfach wie bestechend: Journalisten erzählen die Geschichten hinter ihren Geschichten - unterhaltsam und mit mehr oder weniger Aufwand inszeniert. Der österreichische Standard folgte dem Beispiel 2013 mit der Bühnenzeitung. Ein Jahr später konnten man dann im "Urban Journalism Salon" auch in Deutschland Journalismus auf der Bühne erleben. Der Urban Journalism Salon und die Bühnenzeitung pausieren zwar momentan, aber das Konzept lebt weiter. Gerade letzte Woche füllte "Journalism on Stage" das Berliner SO36. Einen Tag später feierte der piqd Salon im Münchner Café "Lost Weekend" seine Premiere (von dort auch das Foto mit Florian Schairer, den ihr vielleicht von "piqd hintergrund" kennt). Die Rettung des Journalismus sieht sicher anders aus, aber ist wahrscheinlich längst nicht so unterhaltsam.

Apropos piqd Salon: Hier könnt ihr abstimmen in welchen Städten wir euch mit dem piqd Salon besuchen kommen sollen. Weitere Veranstaltungen für München (26.02.) und Berlin (28.02.) sind schon geplant. 

Journalismus auf der Bühne: Der piqd Salon und andere Live-Formate im Journalismus

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 1
  1. Dirk Liesemer
    Dirk Liesemer · vor fast 5 Jahre

    Ein weiteres Live-Format ist realsatire.de von Jochen Markett und Andi Weiland.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.