Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Alexander Sängerlaub
Publizist, Chefredakteur bei Kater Demos, Fake-News-Großmeister in der Stiftung Neue Verantwortung
Zum piqer-Profil
piqer: Alexander Sängerlaub
Donnerstag, 05.07.2018

Gute Nachricht für die Demokratie: EU-Parlament stoppt Uploadfilter

Heute stand die Reform des Urheberrechts zur Abstimmung im EU-Parlament, nach der Uploadfilter verpflichtend werden sollten. Mit 318 zu 278 Stimmen hat das EU-Parlament die Regelung heute abgelehnt, die sonst ein Einfallstor für Zensur und Einschränkung der Meinungsfreiheit zur Folge gehabt hätte.

Eine ungewöhnliche Allianz aus Urheberrechts-Lobby und Sicherheitspolitikern will Scan- und Blockier-Mechanismen über das Internet legen. Sind die erst einmal installiert, laden sie zum Missbrauch ein. Unternehmen und Polizeibehörden speisen in Datenbanken ein, was gesperrt werden soll - bisher ohne demokratische Kontrolle.

Bei den zunehmenden nationalistischen und medienfeindlichen Demokratien in Europa gar nicht auszudenken, was alles in die Datenbanken eingespeist worden wäre.

Dass die automatischen Uploadfilter die Kontexte nicht verstehen, ist dabei das größte Problem, da sie Beiträge nur nach bestimmten Inhalten und Frequenzen scannen, ohne sie in den Zusammenhang zu setzen. So sind bereits dokumentarische Berichte über bspw. Terrorismus oder Islamismus von Plattformen wie YouTube fälschlicherweise schon gebannt worden.

Auch, dass das Grundprinzip von "Notice-and-Take-Down" in eine Haftung für die Plattformen verändert werden sollte, auf alles, was den Uploadfilter fälschlicherweise passiert, hätte wohl zu einem massiven Overblocking von Inhalten geführt.

Der Schlusskommentar von Jannis Brühl in der Süddeutschen Zeitung bringt es auf den Punkt:

Die Debatte um die Upload-Filter ist ein Test: Die Demokratie der Zukunft wird sich von autoritären Systemen nicht nur durch Gewaltenteilung und Rechtsstaatlichkeit unterscheiden, sondern auch dadurch, welche Software sie auf ihre Bürger loslässt.

Gute Nachricht für die Demokratie: EU-Parlament stoppt Uploadfilter
9,2
11 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 3
  1. Frederik Fischer
    Frederik Fischer · vor 14 Tagen

    Ich hatte den Ausgang nicht mehr für möglich gehalten. Selten so über eine Fehleinschätzung gefreut.

    1. Moritz Orendt
      Moritz Orendt · vor 14 Tagen

      Tolle Nachricht, insbesondere für piqd :-)

    2. Alexander Sängerlaub
      Alexander Sängerlaub · vor 14 Tagen

      Muss ja auch mal gute Nachrichten geben! :)