Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Frederik Fischer
Sub-, Pop- und Netzkulturkorrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Frederik Fischer
Dienstag, 27.10.2015

Google's Suchalgorithmen werden endgültig zur Black Box

Das Problem ist bekannt: Algorithmen spielen eine zunehmend große Bedeutung in unserem Leben aber kaum ein Mensch versteht, wie Facebook, Google, Schufa & Co ihre Ergebnisse im Detail berechnen. Bald schon gibt es vielleicht überhaupt niemanden mehr, der die Logik der Algorithmen nachvollziehen kann, denn Google, Facebook und viele andere Unternehmen setzen verstärkt auf Machine Learning.

Machine Learning bedeutet, dass eine künstliche Intelligenz selbständig lernt. Einmal losgelassen, lässt sich kaum vorhersagen welche Regeln die Software aus den Daten ableitet, mit denen sie gefüttert wird. Selbst für das Google-Management wird die Suche damit mehr und mehr zur Black Box. 

Google's Suchalgorithmen werden endgültig zur Black Box
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · Erstellt vor etwa 4 Jahren ·

    skynet halt...

  2. Magdalena Taube
    Magdalena Taube · Erstellt vor etwa 4 Jahren ·

    Ich finde das Thema spannend, bleibt die Frage, was sich für uns als Nutzer daraus ableitet, oder?

    1. Frederik Fischer
      Frederik Fischer · Erstellt vor etwa 4 Jahren ·

      Definitiv. Für uns Nutzer, aber auch für Unternehmen, Regierungen und Google selbst. Das ist ja das Verrückte an Machine Learning: Wo die Reise hingeht, wissen nicht mal die Entwickler der Algorithmen.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.