Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Magdalena Taube
Redakteurin
Zum piqer-Profil
piqer: Magdalena Taube
Dienstag, 17.04.2018

Frauen im Journalismus vereinigt euch! Die Arbeit der Coalition For Women in Journalism

Seit einem guten Jahr gibt es nun die "Coalition for Women in Journalism" und in diesem einen Jahr ist eine ganze Menge in Bewegung geraten. #MeToo hat das Thema Gleichberechtigung auf neue Weise zurück auf die Agenda gerufen. Zeit für eine Bestandsaufnahme. Beim International Journalism Festival in Perugia stellten die Macherinnen das Projekt vor und berichteten aus erster Hand, wie sie bei ihrer Arbeit vorankommen. Eine Kernidee der Koalition ist es,  "Kameradschaft" zwischen Frauen zu stärken. Es ist das erste grenzübergreifende Netzwerk dieser Art und hilft Frauen, sich mit anderen Frauen im Rahmen eines Mentorship-Programms zu vernetzen.

Eine der Teilnehmerinnen des Programms, die niederländischer Türkei-Korrespondentin Ans Boersma berichtete bei dem Panel davon, wie schwierig die Situation für Frauen ist, die freiberuflich arbeiten. Sie selbst sieht sich oft mit Sprüchen konfrontiert, dass sie als Freiberuflerin "hart sein" müsse ("man up"), um mehr Jobs zu bekommen. Es ist also klar, dass es noch ein weiter Weg ist. Die Koalition gibt vielen Frauen die Kraft, ohne Schamgefühl nach Unterstützung zu suchen.

Was ich gut finde: Das Projekt ist inklusiv! In der Rubrik #HeForShe gibt es auch für Männer die Möglichkeit, sich aktiv an der Arbeit des Netzwerks zu beteiligen.     

Frauen im Journalismus vereinigt euch! Die Arbeit der Coalition For Women in Journalism
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 2
  1. Bernd Oswald
    Bernd Oswald · vor 3 Monaten

    da finde ich Deinen Pitch-Text aufschlussreicher als die verlinkte Website. Gibt es denn nach einem Jahr "Coalition for women in journalism" eine Art Zwischenbilanz? Wie viele Mentor-Partnerschaften gibt es? Was haben die erreicht? Gibt es lokale Schwerpunkte? Und spannend finde ich auch die #Heforshe-Idee, aber auch hier wäre ein Beispiel wünschenswert.

    1. Magdalena Taube
      Magdalena Taube · vor 3 Monaten

      Hallo Bernd, supergute Fragen, auf die ich vor Ort bei der Präsentation des Projekts auch gern Antworten bekommen hätte. Ich muss also leider passen!