Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Matthias Spielkamp
Gründer von AlgorithmWatch.org, Herausgeber von iRights.info, Vorstandsmitglied Reporter ohne Grenzen
Zum User-Profil
piqer: Matthias Spielkamp
Mittwoch, 13.04.2016

EU-Richtlinie zu Geschäftsgeheimnissen: schlechte Zeiten für Journalisten und Whistleblower

Morgen ist es soweit: Das EU-Parlament stimmt über die “Trade Secrets Directive” ab. Die Richtlinie soll dafür sorgen, dass Geschäftsgeheimnisse besseren Schutz genießen - etwa davor, dass Konkurrenten sie ausspähen und sich damit einen Vorteil verschaffen. Das Problem: Der Text ist so vage, dass Unternehmen auf ihrer Grundlage auch gegen Journalisten und Whistleblower vorgehen können. So steht etwa Edouard Perrin, einer der #LuxLeaks-Reporter, wegen seiner Arbeit vor Gericht. Kein Wunder, dass auch er sich gegen die neue Richtlinie ausspricht. Noch kann man die Petition unterzeichnen, die in der Protestnote verlinkt ist, die zahlreiche - auch deutsche - Organisationen formuliert haben. (Offenlegung: Ich bin Beiratsmitglied des Whistleblower Netzwerks, einer der Unterzeichner-Organisationen.)

EU-Richtlinie zu Geschäftsgeheimnissen: schlechte Zeiten für Journalisten und Whistleblower
7,8
7 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.