Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Medien und Gesellschaft

Jan Freitag
Volontariat, Arbeit, Leben
Zum piqer-Profil
Jan Freitag
Community piq
Sonntag, 21.06.2020

Docksgate: Der Feldzug eines Hamburger Clubs gegen "Mainstream-Medien"

Nachdem sich die Hamburger Kneipenkultur mit der örtlichen Clubszene im Kampf gegen epidemiologische Benachteiligungen zusammengetan hat, schert ein Beteiligter aus: Seit ein paar Tagen bietet die Szene-Institution Docks für 20 Euro Gebühr Plakatflächen an, um gegen die herrschende Meinung der Corona-Krise zu protestieren:  

Wir haben festgestellt, dass im Zusammenhang mit der Corona Pandemie über die Gefährlichkeit als auch über die Angemessenheit der Maßnahmen in den Mainstream Medien sehr einseitig berichtet wird. Kritische Stimmen, insbesondere aus der Wissenschaft, kommen nur selten oder gar nicht zu Wort

Doch was mit diesen Worten auf Facebook angeblich für Vielfalt der Haltungen (und ein paar Extra-Einnahmen im Lockdown) sorgen sollte, hat sich zu einer Art "Docksgate" verwandelt, in dessen Shitstorm sich die Konzertbühne an der Reeperbahn - außer bei Verschwörungsmystikern - unmöglich gemacht hat. So, kommentiert ein szenekundiger Kritiker:

nun habt Ihr hier doch zig Geistesgestörte um Euch versammelt, den erfolgreichsten Post Eurer Seite und der Anführer Eurer Haltung findet Merkel schlimmer als Hitler - jetzt könnt Ihr Eure Scheiße doch einfach sein lassen?

Die Chronik eine Shitstorms.

Docksgate: Der Feldzug eines Hamburger Clubs gegen "Mainstream-Medien"
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Cornelia Gliem
    Cornelia Gliem · vor einem Monat

    Wer alles in der jetzigen Zeit sein umkippen zum jenseits der Grenze der Rationalität beweisen muss...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.