Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Theresia Enzensberger
Journalistin und Herausgeberin des BLOCK Magazins
Zum piqer-Profil
piqer: Theresia Enzensberger
Montag, 18.04.2016

Dieser Mann rettete hunderte von Büchern vor Al-Quaida

Abdel Kader Haidara, ein 51-jähriger Bibliothekar in Timbuktu, ist der Held dieser Geschichte. Als 2012 der afrikanische Zweig der Al-Quaida seine Stadt besetzte, versteckte er alte Manuskripte und antike Bücher an verschiedenen, sicheren Orten in der Stadt. Acht Monate lang waren er und seine Helfer damit beschäftigt, die Bücher zu retten. 

Aber Haidara spricht auch gerne über Bücher:

"[He] was especially proud of rescuing one manuscript: a crumbling volume about conflict resolution between the kingdoms of Borno and Sokoto in what is now Nigeria, the work of a Sufi holy warrior and intellectual who had briefly ruled Timbuktu in the mid-19th century. This man, Mr. Haidara argued, was a jihadist in the original and best sense of the word: one who struggles against evil ideas, desires and anger in himself and subjugates them to reason and obedience to God’s commands. It was, he thought, a fitting rebuke to all that the militants stood for."

Dieser Mann rettete hunderte von Büchern vor Al-Quaida
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!