Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Hakan Tanriverdi
Journalist, Süddeutsche Zeitung

Technik, die (mich ent- oder) begeistert.

Zum piqer-Profil
piqer: Hakan Tanriverdi
Sonntag, 25.02.2018

Die relative Ohnmacht der Internet Research Agency – die Facebook-Trolle aus Russland

Adrian Chen ist einer der ersten Journalisten gewesen, der über die Internet Research Agency (IRA) geschrieben hat. Er ist auch einer der ersten gewesen, die darauf aufmerksam gemacht haben (ab 35:10), dass die "Trolle aus Russland" plötzlich über Trump twitterten. Das war im Dezember 2015. Mittlerweile, mit Trump als Präsident und Mueller als Sonderermittler gilt Chen als Experte für alles, was mit der IRA zu tun hat. In diesem sehr lesenswerten Artikel beschreibt er, warum die IRA seiner Meinung nach komplett überbewertet wird, aber auch, warum es wahnsinnig schwierig ist, in einem Klima wie diesem überhaupt eine Meinung zu so einem Thema zu haben/aufzuschreiben.
"This question illustrates the problem with treating the spread of information as primarily a numbers game. It removes any agency from the equation, seeming to hand control of Americans’ thoughts and opinions to a roomful of young Russians in St. Petersburg"

(Ebenfalls in diese Kerbe schlägt dieser Text von Alexis Madrigal.)

Die relative Ohnmacht der Internet Research Agency – die Facebook-Trolle aus Russland
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!