Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Übermedien Redaktion
Medienjournalismus

Übermedien ist das unabhängige und inzwischen preisgekrönte Magazin für Medienkritik, 2016 gegründet von Stefan Niggemeier und Boris Rosenkranz. Hinter uns steht kein Verlag, kein Sender, keine Partei. Finanziert wird Übermedien von seinen Abonnent*innen.

Zum piqer-Profil
piqer: Übermedien Redaktion
Freitag, 21.06.2019

Die intransparente Intendanten-Wahl beim Norddeutschen Rundfunk

Eigentlich ist ja jetzt schon klar, wer es wird: Der Verwaltungsrat des Norddeutschen Rundfunks hat vorgeschlagen, den NDR-Hörfunkdirektor Joachim Knuth bald zum neuen Intendanten der zweitgrößten ARD-Anstalt zu machen. Knuth ist der einzige Kandidat – womit wir schon beim ersten Problem wären. Weshalb gibt es keine weiteren Kandidaten? Und wieso wurde die Stelle nicht öffentlich ausgeschrieben? 

Das zweite Problem ist: Fragt man bei den Gremien des Senders nach, erwecken Sie den Eindruck, als wollten sie gar nicht über das fragwürdige Verfahren diskutieren. Stattdessen verstecken sie sich hinter dem Gesetz und zeigen, wie wenig sie sich selbst bewegen wollen. Auch der Redaktionsausschuss des Senders mahnt nun, das Prozedere wirke wie aus der Zeit gefallen. Und dass keine Frau für das mächtigste Amt im NDR nominiert wurde, führt zusätzlich zu Ungemach in der Belegschaft.

Die intransparente Intendanten-Wahl beim Norddeutschen Rundfunk
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.