Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Frederik Fischer
Sub-, Pop- und Netzkulturkorrespondent
Zum piqer-Profil
piqer: Frederik Fischer
Dienstag, 13.02.2018

Die drei Reiter der Informationsapokalypse

Der Historiker Yuval Noah Hariri stellt in seinem Bestseller "Sapiens" folgende These auf: Der Erfolg unserer Gattung beruht einerseits darauf, Informationen außerhalb unserer DNA zu speichern und andererseits darauf, auf Grundlage geteilter Ordnungssysteme zusammenzuarbeiten.

Diese Ordnungssysteme ("imagined orders") sind uns bekannt als Religionen, Mythen oder Verfassungen. Sie basieren nicht auf Naturgesetzen, sondern auf der gemeinsamen Anerkennung einer von vielen möglichen Weltdeutungen. Löst sich der gemeinsame Glaube an diese Ordnung auf, schwindet damit auch die Möglichkeit der Zusammenarbeit.

Der Glaube an eine geteilte Realität (unabhängig davon, wie weit entfernt diese von einer objektiven Realität ist) ist damit ein existenzieller Überlebensfaktor von menschlichen Gemeinschaften.

Glaubt man Aviv Ovadya, ist diese geteilte Realität massiv bedroht. Dank den Manipulationsmöglichkeiten moderner Technologien, steuern wir auf eine "Infocalypse" zu. Die drei Reiter dieser "Infocalpyse" sind laut Aviv

  • Reality Apathy
  • Automated Laser Phishing
  • Human Puppets

"Reality Apathy" kennen wir alle in unterschiedlicher Ausprägung. Kursieren zu viel unterschiedliche Deutungen zu einem Sachverhalt, ohne dass sich eine Deutung klar durchsetzt, reagieren wir mit ¯\_(ツ)_/¯

"Automated Laser Phising" klingt wie die Zukunft des Angelns, beschreibt aber eigentlich den Einsatz von künstlicher Intelligenz, um Personen aus unserem persönlichen Netzwerk zu imitieren. Statt vom Prinzen aus Nigeria, könnte der nächste Scam also von Susanne, der alten Schulfreundin kommen.

"Human Puppets" sind echte Menschen, die ihre Accounts auf Schwarzmärkten anbieten. Wie Bots posten sie, was auch immer der Auftraggeber wünscht. Anders als Bots, lassen sie sich nicht einfach von Software enttarnen und sperren.

Nach dem Lesen dieses Textes, möchte man das bisschen Realität, dass uns noch zweifelsfrei eint, festhalten und nie wieder loslassen. Sie ist so kostbar.

Die drei Reiter der Informationsapokalypse
8,6
12 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!

Kommentare 2
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor 12 Tagen

    vielleicht gehts wieder weg wenn wir nicht drüber reden...?

    1. Maximilian Rosch
      Maximilian Rosch · vor 8 Tagen

      Scheint hier zu klappen :D