Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge - um den Dienst bereitzustellen, Seitenzugriffe zu analysieren und auch um Werbung zu personalisieren. Informationen über die Nutzung von piqd werden dabei auch an Dritte weitergegeben.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Christian Fahrenbach
Journalist. In New York.
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Fahrenbach

Der Fall Donald Trump - Warum gelten für den Mann keine normalen Regeln von Politik und Medien?

Warum ist Donald Trump eigentlich immer noch ein ernstzunehmender Kandidat im Rennen um die US-Präsidentschaftskandidatur der Republikaner?Auch, weil die Medien einfach nicht mit ihm klarkommen.

Weil er die Regeln bricht?"Nein", argumentiert US-Journalismusprofessor Jay Rosen. "Die Regeln haben nie wirklich gegolten." Stattdessen habe es nur einen Betrieb gegeben, der an die Regeln geglaubt hat, ohne sie je auf die Probe zu stellen.

Rosen führt diesen Gedanken in einer lesenswerten Analyse des US-Medien- und Politikbetriebs aus und bindet lesenswerte Stimmen von Buzzfeed und vox.com ein.

Der Fall Donald Trump - Warum gelten für den Mann keine normalen Regeln von Politik und Medien?

Dir gefällt das? Keinen piq mehr verpassen!

Kostenlos registrieren

6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde Premium Mitglied! Für 3€ /Monat.

Jetzt upgraden

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.