Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Medien und Gesellschaft

Timmy Hack
Social Media Manager

Digital Strategy, Social Media & Community Management @AgenturGerhard. Cloudworker Erfurt-Berlin. Visit http://www.ilikeonline.de for further content! A good sort.

Zum User-Profil
Timmy Hack
Community piq
Mittwoch, 06.01.2016

Das Leben ist kein Ponyhof: Warum die Generation Y so unglücklich ist.

Nicht ganz neu, aber immer noch zutreffend. Warum ist die Generation Y so unzufrieden? Der Autor hat einen amüsanten Beitrag und eine einfache Formel als Erklärung:  

Glück = Realität - Erwartungen. Das heißt, wenn es besser kommt, als man erwartet hat, ist man glücklich. Wenn es schlechter kommt als erwartet, ist man unglücklich.

Es geht um unsere Großeltern, die Generation der Baby-Boomer, Karriereleitern und die Einsicht, dass jeder Einzelne vielleicht doch nicht so ganz besonders ist. Schade eigentlich. Jetzt bin ich unglücklich.

Das Leben ist kein Ponyhof: Warum die Generation Y so unglücklich ist.
6,7
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Juliane Becker
    Juliane Becker · vor mehr als 4 Jahre

    Abgesehen davon, dass ich diese aalglatten Zuschreibungen hasse wie die Pest (weil hey, klar, lass gleich mal ne ganze Generation über den Kamm scheren) ist dieser Artikel schon optisch eine Beleidigung. Ernsthaft, Strichmännchen? Das hätte ich ja nicht mal der WELT zugetraut.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.